wird geladen...
News-Update

Corona: Landkreis verbietet Alkoholverkauf zum Vatertag

Wer sich im Landkreis Aurich in Niedersachsen auf einen klassischen Vatertag mit den Kumpels freut, der wird böse enttäuscht.

Landkreis verbietet Alkoholverkauf zum Vatertag

Der Landkreis Aurich in Niedersachsen verbietet den Alkoholausschank an Vatertag. Ziel dieser Verordnung sei es, so der Landrat Olaf Meinen, im Angesicht von Corona große Menschenansammlungen zu verhindern.

"Außenbewirtung mit alkoholischen Getränken jeglicher Art sowie ein Außer-Haus-Verkauf und Autoveranstaltungen bedeuten an Feiertagen ein hohes Risiko für die Bildung von Menschenansammlungen, die es aktuell zu vermeiden gilt", zitiert Bild den Landrat.

Die Liste der Verbote

In einer von Olaf Meinen erarbeiteten Liste werden konkrete Verbote benannt. Demnach ist es Betrieben untersagt, alkoholische Getränke in Außenbereichen auszuschenken. Darüber hinaus ist "der Verzehr alkoholischer Getränke in diesen Bereichen verboten".

Ebenfalls verboten ist der Konsum von mitgebrachten Speisen und Getränken im Umkreis von 50 Metern zum Betrieb. Autoveranstaltungen sind ebenfalls untersagt.

Werden die Regeln nicht eingehalten, drohen Gastwirten Bußgelder von bis zu 25.000 Euro.

Gastronomen sind schockiert

Den Gastronomen im Landkreis Aurich schmecken die Verordnungen überhaupt nicht. Der Betrieb in den Gaststätten ist sowieso schon stark eingeschränkt und nun auch das noch.

Erich Wagner, Dehoga-Bezirksvorsitzender, ist "völlig sprachlos" und erzählt, dass er von Vätern und Männern wisse, die die Party dann am Freitag feiern – wenn die Maßnahmen nicht mehr greifen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';