Corona-Update

Corona-Gipfel beendet: DAS sind die neuen Knallhart-Regeln!

Bund und Länder haben entschieden. Hier erfährst du, welche neuen Corona-Regeln ab wann gelten.

Olaf Scholz
Olaf Scholz Foto: Getty Images/ OMER MESSINGER

Nachdem der Expertenrat der Bundesregierung jüngst weitere Kontaktbeschränkungen empfohlen hatte und mitteilte, dass Impfen allein nicht reichen würde, um gegen die Ansteckungswelle mit der Omikron-Variante anzukämpfen, wurde für diesen Dienstag (21.Dezember 2021) ein Sonder-Gipfel per Video-Konferenz zwischen Bund und Ländern einberufen - wir berichteten.

Bereits vor der Zusammenkunft am Nachmittag ist die Beschlussvorlage veröffentlicht worden. Nun ist der Gipfel vorbei und die folgenden Beschlüsse stehen fest.

Diese Regeln gelten nach Weihnachten:

  • Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene: Nur 10 Personen dürfen zusammenkommen

  • Clubs und Diskotheken müssen schließen

  • Fußballspiele ohne Zuschauer

  • Ansammlungsverbot an Silvester

  • "Notfallplan" wird erarbeitet, um kritische Infrastruktur (Gesundheitswesen, Energie, Sicherheit, etc.) zu bewahren

Was weiterhin gilt:

  • Wenn eine nicht-geimpfte Person dabei ist: nur Angehörige des eigenen Haushalts und höchstens zwei Personen eines weiteren Haushalts dürfen zusammenkommen

  • 2G und optionale 2G-Plus-Regel für Einzelhandel, Theater etc.

  • Für Weihnachten gilt die Empfehlung, regelmäßig zu testen und nur mit Verwandten/Familie zusammenzukommen

  • 3G am Arbeitsplatz

Keine großen Silvester-Partys

Die Regeln gelten ab dem 28. Dezember. Große Partys zu Silvester werden ausfallen müssen.

Der nächste Corona-Gipfel findet am 7. Januar 2022 statt.

Weitere Themen: