Corona-Update

Kurz vorm Corona-Gipfel: Beschlussvorlage vorab durchgesickert

Am 2. Dezember 2021 steigt der nächste Corona-Gipfel - und vorab ist die dazugehörige Beschlussvorlage durchgesickert.

Angela Merkel
Angela Merkel Foto: Getty Images/ JOHN MACDOUGALL

Am heutigen Donnerstag treffen sich also Angela Merkel, Olaf Scholz und die Ministerpräsidenten der Länder ab 11 Uhr erneut zum digitalen Gipfel, um über das weitere Vorgehen im Angesicht der Corona-Pandemie zu beraten.

Vorab wurde die Beschlussvorlage inklusive der Vorschläge zur effektiven Eindämmung des Virus' durchgesteckt, wie Business Insider berichtet.

*Affiliate-Link

Kurz vorm Corona-Gipfel: Beschlussvorlage vorab durchgesickert

Um die Infektionszahlen in Deutschland deutlich zu senken, soll ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt werden.

Diese Punkte werden dabei am 2. Dezember diskutiert:

  • Vorbereitung einer allgemeinen Impfpflicht, über die der der Bundestag zeitnah entscheiden soll.

  • Geltung der 2G-Regeln unabhängig von der Inzidenz im Einzelhandel

  • Strenge Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte.

  • Treffen von nur noch maximal zwei Haushalten möglich (Kinder bis 14 Jahre und Geimpfte sowie Genesene sind davon ausgenommen).

  • Maskenpflicht in Schulen für alle Klassenstufen

  • Bei hohen Inzidenzen ist die Option auf 2G+ bei Freizeitaktivitäten.

  • Großveranstaltungen werden deutlich eingeschränkt (bis 5000 Teilnehmer im Freien).

  • Fußballspiele werden mit einer maximalen Auslastungsobergrenze von 30 Prozent oder maximal 10.000 Zuschauer gestattet.

  • In Landkreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 350 werden Clubs und Bars geschlossen.

  • Der Bund will die einrichtungsbezogene Impfpflicht auf den Weg bringen, wonach Personal in Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern zur Impfung verpflichtet wird.

Affiliate-Link

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.