News-Update

Corona bald vorbei? Forscher testen neues, vielversprechendes Medikament

In China begann die Corona-Pandemie – endet sie dort nun auch wieder? Chinesische Forscher testen ein neu entwickeltes Medikament an Mäusen. Erste Einschätzung: ein Wundermittel!

Chinesischer Forscher
Chinesischer Forscher im Labor (Symbolbild) Foto: iStock / Asia-Pacific Images Studio

Verringerung der Viruslast

Chinesischen Forschern ist es offensichtlich gelungen, ein Medikament zu entwickeln, dass die Viruslast bei Corona-Patienten deutlich senken kann.

Tests an mit Corona infizierten Mäusen haben ergeben, dass sich nach Verabreichung die Menge der im Körper des Wirtes befindlichen Viren um den Faktor 2.500 verringert habe.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mögliche positive Eigenschaften

Da das Medikament auf Antikörpern von genesenen Corona-Patienten basiere, sei es möglich und wahrscheinlich, dass erkrankte Personen mithilfe des Mittels effektiv behandelt werden können, sich ihre Genesung beschleunigt und sie danach – zumindest für einen gewissen Zeitraum – immun gegen das Coronavirus sind.

Ergebnisse bereits veröffentlicht

Der Leiter des Pekinger Innovationszentrums für Genetik, Sunney Xie, geht davon aus, dass aus den bisherigen Ergebnissen ein hoch spezialisiertes Mittel gewonnen werden könne, das die Pandemie vielleicht tatsächlich zum Erliegen bringe.

Die Forschungsergebnisse sind bereits im Fachmagazin "Cell" veröffentlicht und somit Forschern weltweit zugänglich.