IAA 2017 Continental: Neue High-Tech-Bremse nahezu ohne Verscheiß

Autozeitung.de 31.08.2017
Continental: Neue High-Tech-Bremse nahezu ohne Verscheiß
© Continental

Das Technologieunternehmen Continental hat sein Portfolio für Elektrofahrzeuge mit einer neuen Bremse erweitert, die nicht verschleißen soll.

Für die speziellen Anforderungen elektrischer Fahrzeuge soll das "New Wheel Concept" die passenden Lösungen liefern. Hierbei besteht die Felge aus zwei Aluminiumteilen, dem inneren Tragstern sowie der Bremsscheibe und dem äußeren Felgenbett mit Reifen.

Anders als bei herkömmlichen Radbremsen soll die Bremse beim "New Wheel Concept" von innen in die Scheibe eingreifen. Damit kann sie einen deutlich größeren Durchmesser haben als konventionelle Systeme, was den Einsatz einer Aluminiumscheibe ohne Bremsleistungsverlust erlaubt.

DIGITAL LIGHT: Mit der neuen HD-Scheinwerfergeneration lassen sich hochauflösende Projektionen auf die Straße beamen

So genial sind Mercedes-Benz' neue Digital-Scheinwerfer

Dank des Leichtbauwerkstoffes kann das "New Wheel Concept" das Gewicht von Rad und Bremse senken. Damit wird der Leichtbau von Elektrofahrzeugen unterstützt. Weitere Vorteile des Konzepts: Die Bremse unterliegt laut Continental keinem Verschleiß mehr. Gezeigt wird die Lifetime-Bremsscheibe auf der IAA 2017 in Frankfurt am Main.

Mehr Informationen zu Aufbau und Funktionsweise der E-Auto-Bremse gibt es schon jetzt im Video unten!

Mehr Auto:
Beifahrerin zieht bei voller Fahrt die Handbremse
7-Tonnen-Truck vs. Stahl-Barriere

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.