wird geladen...
MMA-Update

Conor McGregor von UFC gesperrt

Drei Tage sind seit seinem Kampf gegen Khabib Nurmagomedov vergangen. Nun hat die UFC bekannt gegeben, dass Conor McGregor gesperrt worden ist!

Conor McGregor
Wurde nach UFC 229 von dewr UFC gesperrt: Conor McGregor Harry How/Getty Images

Wie Offizielle des Verbandes bekannt gaben, ist Conor McGregor von der UFC gesperrt worden. Khabib hingegen bleibt von einer Suspendierung verschont - zumindest vorerst. 

Wie kommt das? Nun, McGregor zog sich im Gegensatz zu seinem Kontrahenten Nurmagomedov während des Kampfes Verletzungen zu, die einen Kampf im Oktagon vorerst unmöglich machen.

Ein gängies Prozedere der UFC, um ihre Kämpfer zu schützen. So kommt Conor vergleichweise glimpflich davon - nur bis zum 28. Oktober dauert seine Sperre.

Ganz ohne "Medical Suspension" (wie die medizinische Sperre offiziell beszeichnet wird) kommt Khabib Normagomendov davon.

Kein Wunder: Der Russe behielt im Kampf gegen Conor stets die Überhand und wurde nicht einmal wirkungsvoll getroffen.

Dem Russen droht allerdings dennoch Ungemach. Sein Angriff auf ein Mitglied des McGregor-Teams könnte neben einer Geldstrafe auch den Titelverlust und eine (lange) Sperre nach sich ziehen. 

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';