wird geladen...
Sport-Update

OMG! So viel kassiert Conor McGregor für sein UFC-Comeback

Conor McGregor feiert in der Nacht auf Sonntag (19. Januar 2020) sein UFC-Comeback - und wir wissen, was er dafür einstreicht.

Conor McGregor
Conor McGregor Foto: GettyImages/Harry How

So viel kassiert Conor McGregor für sein UFC-Comeback

Conor McGregor kehrt in die UFC zurück. Nach seiner spektakulären Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov im Herbst 2018 hat der 31-Jährige kein Octagon mehr für einen Profikampf von innen gesehen.

In der Nacht auf Sonntag ist es wieder soweit - Showtime! Um 4.00 Uhr MEZ trifft der Ire in Las Vegas auf den 36-jährigen Donald Cerrone.

Kein Titelkampf

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen Titelkampf, zudem wird Cerrone von Fachleuten nicht allzu hoch eingeschätzt. Deswegen verwundert die Gage für McGregor, hat er für seinen Mega-Fight gegen Nurmagomedov doch "nur" 2,7 Millionen Euro kassiert.

Die Gage

Conor McGregor soll nach Medienangaben für den Kampf gegen Cerrone volle 4,4 Millionen Euro einstreichen.

Und es kommt noch dicker: McGregor ist an den Pay-per-View-Verkäufen des Fights in Australien, Kanada, Irland und England beteiligt. Deswegen könnten in der Kampfnacht letztendlich bis zu 70 Millionen Euro auf seinem Konto landen. McGregor dazu:

„Es wird ein guter Gehaltscheck. Wahrscheinlich der beste in meiner gesamten MMA-Karriere“
Conor McGregor