News-Update

Conor McGregor kommt zurück!

Die irische MMA-Legende Conor McGregor kehrt ins UFC-Octagon zurück.

Conor McGregor
Conor McGregor steht vor seinem nächsten UFC-Comeback Foto: GettyImages/ Ethan Miller

Conor McGregor feiert UFC-Comeback

Conor McGregor hat das Angebot für den UFC-Comeback-Kampf gegen den US-Amerikaner Dustin Poirier akzeptiert. Allerdings stellt der 32-Jährige eine Bedingung für seine Rückkehr ins Octagon.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Bedingung

McGregor schreibt auf seinem Twitter-Kanal: "Hallo Dustin! Ich habe das Angebot der UFC angenommen, gegen dich zu kämpfen". Um wirklich ins Octagon zu steigen, forderte der Ire: "Ich habe ihnen gesagt, dass es noch 2020 geschehen muss. Ich bin bereit für den 21. November und für die Termine am 12. und 19. Dezember, die durch die jüngsten Verletzungsprobleme freigeworden sind. Ich werde auch weiterhin die 500.000 Dollar an die Good Fight Foundation spenden."

Die beiden Kämpfer standen sich bereits bei UFC 178 im Octagon gegenüber. Damals siegte der Ire. Dessen erklärtes Ziel es ist, erneut einen WM-Titelkampf zu bestreiten, nachdem er bei UFC 229 gegen den Russen Khabib Nurmagomedov unterlegen war.

Dem Sieger zwischen McGregor und Poirier winkt eben ein solcher Titelfight - gegen Khabib Nurmagomedov im April 2021.

Letzte Details zu klären

Um das Comeback vollends als offiziell zu kategorisieren, fehlt noch die ausstehende Rückmeldung der UFC hinsichtlich eines Termins. Aktuell gehen Insider davon aus, dass der Kampf entweder am 21. November oder 12. Dezember 2020 stattfinden wird.

Zuletzt besiegte McGregor im Januar dieses Jahres Donald Cerrone - seither machte die Corona-Pandemie seinen sportlichen Jahresplan zunichte.

Insgesamt trat McGregor übrigens bereits dreimal als UFC-Kämpfer zurück - und kam immer wieder zurück.