900.000 Pfund Conor McGregor verprügelt irische Mafia. Kopfgeld ausgesetzt

30.11.2017

Taufrische Berichte aus Irland behaupten, dass UFC-Lightweight-Champion Conor McGregor in einem Pub mehrere Mitglieder der irischen Mafia verprügelt haben soll.

Demnach hat "The Notorious" den rund 50-jährigen Ryan Burne attackiert, der ein enger Verbündeter des berühmt-berüchtigten Drogenbarons Graham "The Wig" Whelan sein soll.

Whelan ist ein Oberhaupt der irischen "Kinahan Kartells", das sein Geld unter anderem mit Waffen- und Drogenhandel in England und Irland verdient. 

Der Verbündete des Schwerkirminellen sei eingeschritten, als McGregor einen anderen Mann attackierte und wurde von dem Martial Artist daraufhin selber zweimal ins Gesicht geschlagen.

Video: Conor McGregor attackiert Rinkrichter

 
 


900.000 Pfund Kopfgeld ausgesetzt?

Anschließend sei der 29-jährige UFC-Superstar aus dem Pub in ein Auto verfrachtet und weggefahren worden.

Fotos, die McGregor in besagtem Pub in Süd-Dublin zeigen machen aktuell in irischen sozialen Netzwerken die Runde.

Ein User behauptet, aus Insiderkreisen erfahren zu haben, dass die "The Wig" Whelan und seine Organisation ein Kopfgeld von 900.000 Pfund auf "The Notorious" ausgesetzt haben.

Conor McGregor: Laut Top-Polizeireporter Paul Williams in Lebensgefahr

Top-Journalist bestätigt: McGregor wegen Mafia-Streit in Lebensgefahr

Außerdem postetet er eine Audioaufnahme, die den Vorfall dokumentieren soll. Die Datei kannst du die HIER anhören.

Die irische Polizei Gardai hat keine Ermittlungen aufgenommen, da bisher noch keine entsprechende Anzeige bei den Behörden eingegangen sei.

Mehr McGregor:
Ringrichter attackiert: Conor McGregor stürmt Octagon
6 männliche UFC-Rekorde von Conor McGregor

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.