News-Update

CO2-Preis: Politiker beschließen Benzinkosten-Hammer

Die Bundesregierung will im Rahmen der Umweltschutzmaßnahmen die Benzinkosten kräftig anheben.

Zapfsäule an einer Tankstelle
Der Benzinpreis in Deutschland wird in den nächsten Jahren deutlich steigen (Symbolbild) iStock / :bizoo_n

CO2-Preis: Politiker beschließen Benzinkosten-Hammer

Im kommenden Jahr sollen Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas in Deutschland deutlich teurer werden. Dafür hat das Bundeskabinett am 20. Mai 2020 die parlamentarischen Weichen gestellt. Demzufolge wird der CO2-Preis, der auf den Kraftstoffpreis aufgeschlagen wird, deutlich höher ausfallen als bislang erwartet.

Benzin, Diesel & Co. werden teurer

Nach Angaben von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) sollen die zu erwarteten Mehreinnahmen "in voller Höhe für die Entlastung von Haushalten und Unternehmen über die Stromrechnung verwendet" werden, wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland berichtet.

Der CO2-Preis ist Teil des Klimapakets von 2019, mit dem die Bundesregierung die vereinbarten Klimaziele bis 2030 erreichen will. Bis dahin sollen beispielsweise die Emissionen um 55 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 sinken.

In diesem Kontext kommt dem CO2-Preis und seiner jährlichen Anpassung eine Schlüsselrolle zu.

Das ist der CO2-Preis

Der CO2-Preis basiert auf dem Handel mit sogenannten Verschmutzungszertifikaten. Er wird zunächst von der Politik festgelegt. Ab 2021 startet er mit 25 Euro pro Tonne CO2. Übersetzt bedeutet dies, dass nach Angaben von Umwelt- und Wirtschaftsministerium sieben Cent pro Liter Benzin, acht Cent pro Liter Diesel, acht Cent pro Liter Heizöl und 0,5 Cent pro Kilowattstunde Erdgas brutto anfallen.

Folgende CO2-Preise sind geplant:

  • 2022 = 30 Euro

  • 2023 = 35 Euro

  • 2024 = 40 Euro

  • 2025 = 55 Euro

  • 2026 = 55 bis 65 Euro

Ursprünglich wollte die Regierung mit zehn Euro als CO2-Preis einsteigen, doch "Die Grünen" intervenierten, und so startet der Reigen ab 2021 mit 25 Euro.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';