wird geladen...
Gesundheits-Update

Ciao, Sixpack: Warum Männer mit Bauch für Frauen attraktiver sind

Ein Sixpack sieht gut aus, keine Frage. Frauen finden Männer damit attraktiver, oder? Eben nicht! Neue Forschungen haben ergeben, dass eine kleine vorgelagerte Ölwanne sogar von Vorteil sein kann.

Kleiner männlicher Bierbauch
Kleiner männlicher Bierbauch iStock / axeiz77

Durch die sozialen Netzwerke wandern sie momentan als neues Schönheitsideal: die Speckbäuchlein, die Wampen und "Dadbod" genannten Fettpolster, die jetzt angeblich bei der holden Weiblichkeit hoch im Kurs stehen.

Ist der Waschbrettbauch also nicht mehr das Maß aller Dinge? Dürfen Männer jetzt hemmungslos schlemmen, ohne Rücksicht auf Verluste?

Mitnichten. Die 19-jährige Studentin Mackenzie Pearson klärt auf: "Der Dadbod sagt: Ich gehe gelegentlich ins Fitnessstudio, aber am Wochenende trinke ich gerne einen mit den Jungs und genieße es, acht Stück Pizza auf einmal zu essen."

Kompliziert, wie Frauen sind, stehen sie zwar auf die Muskelmänner, aber irgendwie auch auf den Kumpeltyp: "Klar, wir mögen die Typen mit dem Adonis-Körper, aber erst die Dadbods haben das gewisse Extra, das sie menschlicher, natürlicher und irgendwie auch attraktiver macht".

Das liegt wohl daran, dass die perfekten Männer alle nicht so perfekten Frauen stark verunsichern. Und dieser Makel haftet dem leichtbeplautzten Mann eben einfach nicht an. Dessen Körper besagt "Hey, ich bin nicht perfekt, Du musst es auch nicht sein."

Also, Männer: Noch ist nichts verloren. Im Gegenteil!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';