wird geladen...
Horrorfilm-Update

"Chucky": Die Mörderpuppe begeistert Fans gleich im Doppelpack

Es ist eine gute Zeit für Horror-Fans. Die Mörderpuppe Chucky kehrt zurück – und das gleich auf die große und die kleine Leinwand.

Die Mörderpuppe Chucky in Childs Play
Die Mörderpuppe Chucky in "Child's Play" Die Mörderpuppe Chucky in "Child's Play" MGM

MGM, schreibt Hollywood Reporter, produziert ein Remake des Horror-Klassikers von 1988 (englisch "Child’s Play") um eine Puppe, in der der Geist eines psychopatischen Serienkillers gefangen ist.

Und das Hollywood-Studio meint es ernst, will es doch sicher in dem seit mehreren Jahren wieder hoch im Kurs stehenden Horror-Business mitspielen. Die Produktion beginnt schon im September dieses Jahres. Die Regie übernimmt der Norweger Lars Klevberg ("Polaroid"), die Produktion David Katzenberg und Seth Grahame-Smith ("Es").

Ein Starttermin steht derzeit noch nicht fest, aber Puppen-Freunde dürfen sich freuen, denn ihr Lieblingsspielzeug kommt auch ins TV. Don Mancini, der Autor des Originalfilms und Regisseur der letzten drei Kinoauftritte der Mörderpuppe, bestätigte gegenüber Bloody Disgusting nicht nur die Serie, sondern auch eine brutale und düstere Interpretation von Chucky:

"Wir planen, Child’s Play als Titel zu verwenden. Wir wollen damit definitiv signalisieren, dass wir eine düstere Richtung anstreben, düsterer als je zuvor. Es wird sehr verstörend."

Die Serie wird anders als der parallel sich in Produktion befindliche Kinofilm kein Reboot, sondern eine Fortsetzung des Originals.

Die geplante erste Staffel wird aus acht einstündigen Episoden bestehen, bei denen Mancini auch die Regie übernehmen wird. Produziert wird die Serie von "Chucky"-Veteran David Kirschner. Auch hier steht ein Starttermin noch nicht fest.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';