Charles Manson: The Final Words Charles Manson: Das waren seine letzten Worte

Redaktion Männersache 22.01.2018

Im November 2017 starb der berühmt-berüchtigte US-Serienkiller Charles Manson im Alter von 83 Jahren.

In der TV-Dokumentation "Charles Manson: The Final Words" wurden nun die letzten Worte des ehmaligen Oberhauptes der "Manson Family" enthüllt.

Der erste offizeille Trailer zeigt außerdem, wie Manson über seinen Ruhm philosophiert:

"Ich bin der berühmteste Mensch aller Zeiten. Und ich bin noch nicht einmal tot.

Was meinst du passiert, wenn ich sterbe?"


Des Weiteren streitet er die Verantwortung für die Morde ab, wegen denen er verurteilt wurde.

Massenmörder: Der BBQ-Killer Joseph Roy Metheny ist tot

Dieser Massenmörder verkaufte seine Opfer als Grillfleisch

Die Dokumentation enthält zudem Gespräche zwischen Regisseur Rob Zombie - der seit vergangenem Jahr Anrufe von Manson erhielt - und dem Ex-Sektenführer.

Der angsteinflößende Teaser-Trailer, welcher TMZ exklusiv vorliegt, endet mit Mansons unheilvollen Worten:

"Du bist für dich. Ich bin für mich. Ich bin für Charlie."

"Charles Manson: The Final Words" feiert am 3. Dezember auf dem US-Sender "REELZ" Premiere.

Mithilfe des Trailers unten kannst du dir einen ersten Vorgeschmack abholen.

Mehr Killer:
Die berühmtesten Killer-Paare der Geschichte
Killer-Ameise zerfleischt Finger von US-Tierexperte
 

 

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.