wird geladen...
Sport-Update

Chalkbag: Die besten Magnesiabeutel im Überblick

Für einen besseren Griff beim Klettern und Bouldern: Hier sind die beliebtesten Chalkbags für dein Magnesiumpulver. Zusätzlich geben wir dir Tipps für den Kauf von Magnesiabeuteln.

Chalkbag
Chalkbag gehört zur Grundausstattung beim Bouldern iStock / takoburito

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Chalkbag dient zur Aufbewahrung von Magnesiumcarbonat direkt am Körper und wird auch Magnesiabeutel genannt
  • Das Magnesiumpulver hält die Hände trocken und gewährleistet somit einen besseren und sicheren Halt beim Klettern und Bouldern
  • Je nach Modell wird der Beutel mit einem verstellbaren Taillengurt um die Hüfte getragen oder an einem Karabinerhaken befestigt

Chalkbag: die beliebtesten Magnesiabeutel im Check

Welcher Magnesiabeutel ist stabil und schließt besonders staubdicht ab? Gibt es zusätzliche Fächer für Schlüssel, Handy & Co.? Und wie wird der Chalkbag am Körper befestigt? Hier sind verschiedene Modelle, die bei den Amazon-Kunden am besten abgeschnitten haben.

1. GnarCore Chalkbag

Chalkbag in Profi-Qualität: Mit dem Modell von GnarCore kannst du das Magnesiumcarbonat durch ein spezielles Verschlusssystem aus Nylon nahezu staubfrei aufbewahren. Der Magnesiabeutel wird entweder mit dem mitgelieferten Hüftgurt befestigt oder kann mit der separaten Schlaufe an einen Karabinerhaken gehängt werden. Und das Beste: Auf der Rückseite gibt es eine verschließbare Tasche – beispielsweise für Handy, Schlüssel oder Geldbeutel.

„Der Innenraum ist sehr großzügig bemessen und lässt sich durch die Kordel gut reduzieren bis komplett schließen“, erklärt ein Käufer. Dass der Magnesiabeutel gut abdichtet, hat einen entscheidenden Vorteil, denn dann „kann man auch loses Chalk im Beutel problemlos aufbewahren und muss sich keine Sorgen machen, dass dieses beim Transport den ganzen Rucksack oder die Klamotten versaut“, wie ein weiterer Kunde betont.

Die Fakten:

  • Material: Polyester und Canvas, Innenfutter aus Fleece

  • Größe: 15 x 8 x 18 cm

  • Besonderheiten: mit Bürstenhalter, Taillengurt, separate Schlaufe für Karabinerhaken und Reißverschluss-Tasche

2. 8bplus Chalkbag

Diese Magnesiabeutel von 8bplus sind ein echter Hingucker an der Kletterwand. Die Bags gibt es in vielen verschiedenen witzigen Designs und Farben, bieten aber trotzdem die volle Funktionalität: ausgestattet mit einem verstellbaren Hüftgurt plus zusätzlichen Schlaufen für Karabinerhaken. Der Innenraum ist mit weichem Fleece gefüttert und einen Bürstenhalter gibt es selbstverständlich auch.

Fazit: Witziger Magnesiabeutel, ideal auch als Geschenk. „Der Verschluss des Chalkbags funktioniert zuverlässig und hält weitestgehend dicht (bisschen Staub gehört eh dazu)“, wie ein Amazon-Kunde schreibt.

Die Fakten:

  • Material: Plüschstoff, Innenfutter aus Fleece

  • Abmessungen: 10,5 x 10,5 x 19 cm

  • Besonderheiten: mit Taillengurt, Bürstenhalter, in diversen Designs erhältlich

3. Igoera Chalkbag

Der geräumige Magnesiabeutel von Igoera legt Wert auf ein besonders strapazierfähiges und witterungsbeständiges Material. Die Öffnung besitzt einen verstärkten Rand und dank Kordelzug lässt sich der Chalkbag auch mit einer Hand öffnen. Getragen wird das Modell mit dem verstellbaren Taillengurt, der sich aber auch abnehmen lässt, damit der Beutel mit einem Karabinerhaken am Gürtel befestigt werden kann.

Fazit eines zufriedenen Amazon-Kunden: „Dieser Chalkbag ist größer als andere, was aber auch den Vorteil hat, dass man beim Klettern seine Hände deutlich besser chalken kann und die Öffnung vom Chalkbag hinterm Rücken einfacher trifft“.

Die Fakten:

  • Material: Polyester, Innenfutter aus Fleece

  • Größe: Öffnungsdurchmesser 13 cm, 19 cm Beuteltiefe

  • Besonderheiten: mit Taillengurt und Bürstenhalter, in diversen Farben erhältlich

4. Psychi Chalkbag

Den Chalkbag von Psychi gibt es in verschiedenen Farben und ist sowohl mit einem Hüftgurt als auch mit einem Karabinerhaken zum Befestigen ausgestattet. Auf der Rückseite ist eine kleine verschließbare Tasche eingearbeitet, um beispielsweise den Spint-Schlüssel der Boulderhalle zu verstauen. Und für eine Bürste ist ebenfalls noch Platz.

Der Magnesiabeutel gehört laut Kundenberichten zu den eher kleineren Modellen – ideal für Leute mit kleineren Händen. Gelobt wird unter anderem die stabile Form.

Die Fakten:

  • Material: Polyester und Canvas, Innenfutter aus Fleece

  • Besonderheiten: mit Taillengurt, Bürstenhalter und separater Reißverschlusstasche, in diversen Farben erhältlich

5. Mammut Rider Chalkbag

Der Magnesiabeutel von Mammut ist mit einem großen Gurt ausgestattet, der über die Schulter getragen werden kann. Zudem verfügt das Modell über ein verschließbares Fach für beispielsweise deine Schlüssel und zwei separate Aufhängepunkte für alternative Befestigungsmöglichkeiten. Das Innenfutter besteht aus dichtem Fleece, während das Außenmaterial aus robustem, reißfestem Polyester besteht. Den Chalkbag kannst du außerdem in mehreren tollen Farbkombinationen bestellen.

Die Fakten:

  • Material: Polyester, Innenfutter aus Fleece

  • Abmessungen: 18 x 20 x 7,6 cm

  • Besonderheiten: mit Schultergurt, Bürstenhalter, separater Reißverschlusstasche und zwei zusätzlichen Schlaufen zum Aufhängen, in diversen Farben erhältlich

Chalkbag: Tipps für den Kauf

Das Material

Die Innenseite eines Chalkbags sollte idealerweise mit weichem Fleece gefüttert sein, in das das Magnesiapulver gefüllt wird. Wichtig ist beim Kauf aber in erster Linie, dass die Öffnung und der Beutel groß genug sind, sodass deine ganze Hand hineinpasst. Die Öffnung am oberen Rand sollte zudem immer einen verstärkten Saum besitzen, damit der Magnesiabeutel beim Klettern immer geöffnet bleibt und nicht zusammenfällt und du jederzeit mit einer Hand hineingreifen kannst.

Wo wird der Chalkbag getragen?

Getragen wird der Chalkbag in der Regel über der Hüfte, sodass beide Hände problemlos an das Magnesia herankommen. Dabei wird der Beutel entweder mit einem verstellbaren Taillengurt über der Hüfte befestigt oder aber mit einem Karabinerhaken am Klettergurt angebracht. Falls du den Magnesiabeutel mit einem Haken festmachen möchtest, solltest du beim Kauf darauf achten, dass es dafür eine separate Aufhängeschlaufe gibt und dass sich der Hüftgurt problemlos entfernen lässt – das ist nicht bei allen Modellen möglich.

Welche Besonderheiten gibt es?

Die meisten Modelle besitzen außerdem eine Halterung für eine Bürste. Diese wird dazu benutzt, um Chalk-Reste von den Griffen zu entfernen. Zum einen können sie beispielsweise die Naturfelsen verunreinigen, rutschiger machen und auch optisch verunstalten.

Im Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz ist die Verwendung von Chalk deshalb untersagt. Zum anderen werden mit der Bürste auch sogenannte Tickmarks entfernt. Das sind Markierungen, die bestimmte Griffe oder Tritte im Felsen anzeigen, um den Aufstieg zu erleichtern – für viele Sportkletterer ist das eine Unsitte.

Darum solltest du Magnesia im Beutel benutzen

Ein Chalkbag gehört quasi zur Grundausstattung beim Sportklettern – egal, ob beim Bouldern in der Halle oder am Felsen. Denn das darin mitgeführte Magnesia sorgt dafür, dass die Hände trocken bleiben, beim Klettern nicht abrutschen und somit einen besseren Grip haben. Bei dem Pulver handelt es sich um Magnesiumcarbonat, das als Magnesia oder Chalk verkauft wird.

Neben der Pulverform gibt es auch sogenannte Chalkballs, die ebenfalls in den Magnesiabeutel gefüllt werden können. Dabei handelt es sich um kleine, durchlässige Stoffkugeln, die mit Magnesiumcarbonat gefüllt sind. Der Vorteil ist, dass sie weniger Staub erzeugen und auch sparsamer im Verbrauch sind.

Chalkbag: Fazit

Ein Chalkbag dient vor allem dazu, deine Klettersessions sicherer zu machen und hilft dir dabei, alles am Körper zu tragen, was du fürs Klettern brauchst. Bevor du dich für ein Modell entscheidest, solltest du dir also genau überlegen, was für Anforderungen du an deinen Magnesiabeutel hast.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';