Chaos-Party Celtic Glasgow: Fans feiern und hinterlassen Chaos

19.10.2017
Der Marienplatz nach dem die Celtic-Fans abgerückt sind
© twitter/philippvetter

Tausende von Celtic-Glasgow-Fans feierten in München zwei Tage lang auf dem Marienplatz und hinterließen Müllberge.

Feiern können sie. Die Schotten haben bewiesen, dass sie ein feierwütiges Völkchen sind. Tausende der grün-weiß gekleideten Fans belagerten den Marienplatz in München bereits am Dienstag.

Auch wenn es für die Anwohner nachts sehr laut wurde, blieben die Feierenden doch friedlich.

Was jedoch nicht so gut funktionierte, war das Aufräumen. Als die Glasgow-Fans gestern Abend in die Allianz-Arena zogen, um das Spiel gegen Bayern München live zu sehen, hinterließen sie riesige Müllberge.

Flaschensammler wird es sicherlich gefreut haben, die Stadtreinigung musste allerdings eine Extra-Schicht einlegen.

Torhüter stirbt nach Zusammenprall auf dem Fußballfeld

Torhüter stirbt nach Zusammenprall auf dem Fußballfeld

Obwohl Celtic Glasgow 3:0 gegen Bayern verlor, ließen sich die schottischen Fans ihre gute Laune nicht vermiesen. Nach dem Spiel wurde in zahlreichen Bars und Pubs weitergefeiert.

Auch interessant:
Fußball: Neues Deutschland-Trikot im Retro-Look
Fußball-Boss schlägt Ex-Stuttgart-Trainer nieder

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.