TV-Update

Captain Future kommt zurück ins Free-TV

Der Comic-TV-Serien-Kult Captain Future kommt zurück ins deutsche Free-TV.

Captain Future
Captain Future nimmt wieder Kurs aufs deutsche Free-TV Foto: imago images / Mary Evans

Captain Future kommt zurück ins Free-TV

Captain Future kehrt zurück. Ende der 1970er Jahren entstand die Comic-Serie in Fernost und wurde anschließend zum absoluten Straßenfeger – auch in deutschen Kinderzimmern fand sich alsbald eine treue Anhängerschaft. Insgesamt gibt es 52 Folgen – die es bald beim Spartensender Nitro zu sehen gibt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Captain Future total

Ab dem 18. Juli 2020 ist es dann endlich soweit. Jeden Samstag- und Sonntagmorgen um 7:50 Uhr flimmert der Kult wieder über die Free-TV-Mattscheibe. Dabei werden jeweils immer sechs Folgen hintereinander ausgestrahlt. Volles Brett auf die Augen also!

Entstehung einer TV-Legende

Captain Future wurde zwischen den Jahren 1940 und 1944 von Autor Edmond Hamilton erdacht. Danach dauerte es über 30 Jahre bis aus den Science-Fiction-Romanen eine TV-Serie werden sollte. In Japan startete 1978 die Fernsehproduktion – danach trat der Anime einen beispiellosen Siegeszug rund um den Globus an.

Am 27. September 1980 feierte Captain Future dann auch im deutschen TV seine Premiere – übrigens beim ZDF. Besonders markant ist der Soundtrack aus der Komponistenfeder von Christian Bruhn, der unter anderem auch die legendäre Titelmelodie zu Timm Thaler beisteuerte und zahlreiche Schlagerhits wie beispielsweise "Marmor, Stein und Eisen bricht" schrieb.