wird geladen...
News-Update

Bundesregierung: Reisewarnung für 160 Länder verlängert!

Mitten in die Sommerurlaubszeit crasht die Entscheidung der Bundesregierung, wegen der Coronapandemie die Reisewarnung für 160 Länder zu verlängern.

Angela Merkel, Heiko Maas
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Außenminister Heiko Maas GettyImages/JOHN MACDOUGALL

Bundesregierung: Reisewarnung für 160 Länder!

Zuletzt war überall zu beobachten, wie Länder ihre Grenzen nach der Corona-Abschottung langsam wieder öffneten. Doch die Bundesregierung signalisiert in erster Linie eine lockerere Handhabung hinsichtlich des Grenzverkehrs mit europäischen Nachbarstaaten. Weltweit hält das Auswärtige Amt an Reisewarnungen für insgesamt 160 Länder fest.

Regelung mit Ausnahmen

Die Verlängerung der Reisewarnungen gilt vorerst bis 31. August 2020, wie der "Spiegel" berichtet.

In der vergangenen Woche hatte Deutschland beschlossen, die Reisewarnungen für alle 26 Staaten der Europäischen Union, Großbritannien sowie Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein größtenteils zum 15. Juni aufzuheben, mit Ausnahme von Spanien und Norwegen, weil für beide Länder noch Einreisesperren gelten.

Bei den weiterhin von den Warnungen betroffenen 160 Ländern soll es jedoch Ausnahmen geben. Diese richten sich nach Kriterien hinsichtlich der Entwicklung der Infektionszahlen, die Leistungsfähigkeit der Gesundheitssysteme, Testkapazitäten, Hygieneregeln und Einreisebeschränkungen.

Die Regierung will sich am 10. Juni 2020 detailliert zu den Ausnahmeregelungen äußern.

Beliebte Urlaubsregionen betroffen

Von der Reisewarnung sind auch drei der beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen betroffen, denn vor Reisen in die Türkei, nach Ägypten oder Tunesien wird vonseiten der Bundesregierung weiterhin offiziell gewarnt. Das ist zum einen bedauerlich für deutsche Touristen, hat aber auf der anderen Seite auch gravierende Folgen für bereits angeschlagene Wirtschaft dieser Länder, die auf baldige Einnahmen aus dem Tourismusgeschäft gehofft hatten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';