News-Update

Bundesregierung plant Corona-Soli

Die Bewältigung der Corona-Krise wird auch in Deutschland Unmengen von Geld verschlingen. Dafür soll ein Corona-Solidaritätszuschuss eingeführt werden.

Bundesregierung plant Corona-Soli

Noch kann niemand die Folgekosten der Coronapandemie beziffern, aber eines scheint so sicher wie das Amen in der Kirche: Es wird richtig teuer! Damit diese Kosten gedeckt werden können, plant Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Einführung eines Corona-Solis.

Wer wird zur Kasse gebeten?

Gegenüber dem dem Tagesspiegel am Sonntag erklärte Scholz (SPD), dass er vor allem Vermögende zur Kasse bitten möchte. Menschen, die "sehr, sehr viel verdienen, sollten einen etwas höheren Beitrag leisten."

Und weiter: "Das bleibt unser Ziel und das wird ganz sicher auch in unserem nächsten Wahlprogramm stehen."

Extra-Steuer

Im Raum steht eine Extra-Steuer in Höhe von drei Prozent auf den Spitzensteuersatz, der für Ledige mit einem zu versteuernden Einkommen von 250.000 Euro gezahlt werden soll. Angesprochen auf den Begriff Corona-Soli sagte Scholz in dem Interview: "Es geht um ein faires und gerechtes Steuersystem." Das bedeutet, "dass wir verhindern, dass Leute Wege finden, sich um das Steuerzahlen komplett zu drücken."

Seit Dezember 2019 verbreitet sich das Coronavirus. Ausgehend von der chinesischen Millionenstadt Wuhan, hat die Epidemie mittlerweile alle Kontinente erreicht. Bislang starben nach WHO-Angaben weltweit über 278.000 Menschen an der rätselhaften Lungenkrankheit, über 4.000.000 haben sich infiziert (Stand: 12. Mai 2020).

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';