wird geladen...
News-Update

Bundesliga-Star drohen Haft und Abschiebung

Wirbel um HSV-Star Bakery Jatta. Dem 21-Jährigen drohen Haft und Abschiebung.

Bakery Jatta (links) droht mächtig Ärger.
Bakery Jatta (links) droht mächtig Ärger. Getty Images/PATRIK STOLLARZ

Bundesliga-Star droht Abschiebung

Bakery Jatta spielt seit 2015 für den HSV. Der wuchtige Stürmer hat sich anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile zum Stammspieler gemausert. Doch dem Gambier droht richtig Ärger.

Verdacht: Erschleichung der Aufenthaltsgenehmigung

Aktuell steht der Verdacht im Raum, dass Jatta mit einem gefälschten Pass nach Deutschland eingereist ist und sich somit die Aufenthaltsgenehmigung erschlichen hat. In dem vermeintlich gefälschten Dokument war Jatta 17 Jahre alt, als er 2015 aus dem westafrikanischen Gambia nach Deutschland kam.

Somit griff der Passus, wonach ein minderjähriger unbegleiteter Flüchtling "aus humanitären Gründen“ ein halbjähriges Aufenthaltsrecht zugesprochen bekommt.

Im Juni 2016 unterschreibt Jatta beim HSV seinen ersten Profivertrag und bekommt eine dreijährige Aufenthaltsgenehmigung als Berufssportler - diese könnte jetzt zurückgenommen werden.

Nach Recherche der Sport-Bild soll Bakery Jatta eigentlich Bakery Daffeh heißen und zwei Jahre älter sein als in seinem vermeintlich gefälschten Pass ausgewiesen.

Stand der Dinge

Die Hamburger Behörden prüfen aktuell inwieweit Jatta gegen Paragraph 48, Absatz 1, des Hamburgischen Verwaltungsverfahrensgesetzes verstoßen hat. Im schlimmsten Fall droht ihm die Abschiebung.

Parallel könnte die Hamburger Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen Passfälschung einleiten. Bei einer Verurteilung drohen drei bis fünf Jahre Haft.

Weiterlesen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';