Er lebt! CIA-Akten enthüllen: Adolf Hitler hat den Krieg überlebt

30.10.2017
Britisches Magazin behauptet: Adolf Hitler lebt noch
© CIA/getty images

Verschwörungstheoretiker, kommt raus aus euren verstaubten und mit Zeitungsartikel behangenen Einzimmerwohnungen und erfreut euch, denn eine eurer Lieblingstheorien scheint nun auch von der CIA bestätigt: Adolf Hitler hat den Krieg überlebt und lebte in Südamerika.

Hitler ist heute natürlich nicht mehr am Leben, er müsste 118 Jahre alt sein. Das ist selbst für den Führer eine kaum zu bewältigende Herausforderung.

Den CIA-Akten zufolge, hat Hitler noch zehn Jahre nach dem Krieg und seinem vorgetäuschten Tod in Südamerika gelebt. Das damals offensichtlich geheime Memo stammt vom dritten Oktober 1955 und wurde aus dem CIA Büro in Carcas, Venezuela verschickt.

Udo Kier in Iron Sky 2: The Coming Race

"Iron Sky 2: The Coming Race": Neuer Trailer ist da

Im Memo ist zu lesen, dass ein gewisser Phillip Citroen, ein ehemaliger SS-Mann, behauptet, Adolf Hitler sei noch am Leben. Citroen versichert, dass er sich in Kolumbien mehrmals mit dem Führer getroffen und sogar ein Bild mit ihm gemacht habe. Er sagt auch, dass Hitler im Januar 1955 von Kolumbien nach Argentinien zog.

CIA

Cimelody-3, der Agent, dem diese Geschichte zu Ohren gekommen war, verlangte das besagte Foto zu sehen. Die Antwort macht ihn sprachlos.

CIA

Das Memo ist authentisch und auf der Archiv-Seite der CIA zugänglich. Zusammen mit 5762 anderen Dateien, die bei dem Suchwort "Hitler" angezeigt werden.

Aber Vorsicht: Nur weil die CIA etwas gesagt bekommen hat, muss es nicht der Wahrheit entsprechen. Also Verschwörungstheoretiker, lasst die Champagnerkorken lieber noch nicht knallen.

Auch spannend:
Auktionshaus versteigert Adolf Hitlers vergessene Unterhosen
Drogeriekette verkauft Kindermalbuch mit Adolf Hitler

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.