Streaming-Update "Breaking Bad" kommt als Film auf Netflix

Redaktion Männersache 13.02.2019

Lange wurde es nur gemunkelt, jetzt ist es Realität: "Breaking Bad" kommt als Film - und zwar auf Netflix!

Walter White-Schauspieler Bryan Cranston zu Comeback in Better Call Saul
Netflix bringt "Breaking Bad" als Film Foto:  AMC

Dass Macher Vince Gilligan über einem "Breaking Bad"-Film nachdenkt, wurde bereits vielfach spekuliert. Nun ist klar: Der Film kommt. Allerdings nicht im Kino, sondern bei Netflix.

Der Streaming-Gigant sicherte sich übereinstimmenden Medien-Berichten zufolge die Rechte an der Filmversion der Erfolgsserie. Allerdings soll auch AMC die Finger im Spiel haben.

„Breaking Bad“-Haus wird umzäunt, um Pizzawerfer fernzuhalten
„Breaking Bad“-Haus wird umzäunt, um Pizzawerfer fernzuhalten

Gerüchten zufolge könnte die Netflix-Ausstrahung leicht zeitversetzt zu der auf AMC haben.

So oder so: Die legendäre Geschichte um Lehrer Walter White findet ihre Fortsetzung. Da White im Serienfinale den Tod fand, wird fleissig spekuliert, ob sich der Film hautpsächlich der Serienfigur Jesse Pinkman widmet.

Gerüchte lassen allerdings auch eine Variante mit dem Drogenkoch vermuten - in Form von Rückblenden.  So könnten auch einige andere totgeglaubte Figuren ihre Auftritte haben. Wann der "Breaking Bad"-Film erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Wir dürfen gespannt sein!  

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.