wird geladen...
Horrorfilm-Update

"Break": Erster Trailer zum Russen-Horror schockt Grusel-Fans

"Break" ist der neueste Horror-Schocker unserer russischen Semi-Nachbaren. Ein Psychothriller auf kleinstem Raum, in dem die Menschen ihre wahre Natur zum Vorschein bringen.

Break (2019)
"Break" (2019)

In klassischen Horrorfilmen ist es die verlassene Holzhütte des Onkels, abseits der Zivilisation und nicht selten nahe eines Sees, die als Schauplatz für den gewaltsamen Tod oft junger Menschen fungiert. In der Regel ist die unbarmherzige Natur in Form eines oder mehrerer Killer, die den Jugendlichen die Spielregeln fern ihrer urbanen Wohlfühlzone vor Augen führen.

Psychologischer wird es, wenn das Gewaltpotenzial nicht von außen, sondern von innerhalb der Gruppe kommt. Wenn die Menschen, die man seit Jahren zu kennen glaubt, in Angesicht extremer Situationen irrational, unberechenbar und triebgesteuert werden. Wenn man selbst eine Seite an sich entdeckt, von der man nicht wusste, dass sie existiert …

"Break": Erster Trailer zur Horror aus Russland

Der kommende Horrorfilm aus Russland, "Break", spielt mit eben dieser Thematik. Eine Gruppe von partywilligen jungen Menschen will den Silvesterabend in privater Runde in einer Hütte am Gipfel eines Berges verbringen. Doch dort kommen sie nie an, denn die Gondel, die sie hinauffahren sollte, bleibt auf halber Strecke stehen.

Von der Außenwelt abgeschnitten und 100 Meter über dem gefrorenen Grund gibt es kein Entkommen. Dabei ist die eisige Kälte nur das geringste Problem der Gruppe …

Sieh dir unten den ersten Trailer zu "Break" an. In Russland läuft der Film im Januar in den Kinos an. Wann und in welcher Form er auch nach Deutschland kommt, ist derzeit unklar.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';