Makaberes Update

Brain-Schocker! Mann findet Gehirn - in Alufolie

Ein entspannter Strandspaziergang entwickelt sich für einen Mann zu einem Body-Horror-Albtraum, nachdem er ein vermeintliches Gehirn in Alufolie gewickelt findet.

Mann findet Gehirn am Strand
Mann findet "Gehirn" am Strand Foto: YouTube / FOX6 News Milwaukee

Mann findet Gehirn am Strand

Jimmy Senda macht einen Spaziergang am Racine Beach im US-Bundesstaat Wisconsin, als er ein "Organ" entdeckte, das in eine quadratische Packung gelegt und in Aluminiumfolie eingewickelt worden war.

Er öffnet die Packung und entdeckt etwas das "wie eine Hähnchenbrust aussah". Es dauert einige Sekunden, bis Jimmy realisiert: "Es ist ein Gehirn."

Neben diesem unappetitlichen Inhalt findet der Spaziergänger auch Blumen und einen Zettel, der auf Mandarin beschriftet zu sein scheint, heißt es in einem Bericht von Fox 6 News.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Polizeiliche Untersuchung

Der seltsame Fund verblüfft auch die Polizei, die ebenfalls von einem Gehirn ausgeht. Allerdings glauben die Beamten nicht, dass es sich bei dem Organ um das eines Menschen handelt. Dies könne jedoch erst bestätigt werden, wenn eine ordnungsgemäße Untersuchung durch das örtliche Büro des medizinischen Prüfers durchgeführt worden ist.

Angespült

Immer wieder werden mysteriöse und gruseligen Objekte an Strände rund um die Welt angespült.

An einem Strand in der kanadischen Provinz British Columbia wurden über Jahre Turnschuhe angeschwemmt, in denen menschliche Füße steckten.

Weniger makaberer ging es in Wales zur Sache, wo eine alienartige Kreatur gefunden wurde. Durch ihre glatten Tentakelkörper, Muschelköpfe und kleinen Fangarme mit Stacheln muteten sie wie außerirdische Gesandte an.