Film-Update

"Borderlands"-Film von "Hostle"-Regisseur in Produktion

"Hostle"-Regisseur Eli Roth wagt sich in neue Gewässer vor und übernimmt die Verfilmung des Action-Videospiels "Borderlands".

Borderlands
Eli Roth inszeniert den "Borderlands"-Film Foto: 2K Games

"Borderlands"-Film kommt

Das Videospiel "Borderlands" etablierte sich mit 57 Millionen verkauften Einheiten zu einem der erfolgreichsten Action-Games aller Zeiten. Die grundlegende Geschichte des Spiels konzentriert sich auf eine Gruppe von vier Tresorjägern, die zum fernen Planeten Pandora reisen, um ein außerirdisches Gewölbe zu jagen, das angeblich fortschrittliche außerirdische Technologie enthält.

Hört sich nach einem guten Stoff für einen Science-Fiction-Action-Film an? Das dachte sich wohl auch Lionsgate, kaufte die Filmrechte an dem Spiel und arbeitet an einer Verfilmung.

Eli Roth übernimmt Regie

Nach dem überraschenden Erfolg des "Sonic"-Films will Lionsgate verständlicherweise nicht lange fackeln und den "Borderlands"-Film auf die große Leinwand bringen.

Craig Mazin ("Chernobyl") hat bereits den ersten Drehbuchentwurf geschrieben und "Hostel"-Macher Eli Roth wurde verpflichtet, die Regie zu übernehmen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eli Roth über den "Borderlands"-Film

In einem Statement äußert sich sich begeistert über die Möglichkeit, den "Boderlands"-Film zu realisieren:

"Ich freue mich sehr, in die Welt von 'Borderlands' einzutauchen, und könnte es nicht mit einem besseren Drehbuch, einem besseren Produktionsteam und einem besseren Studio machen. Ich habe eine lange, erfolgreiche Geschichte mit Lionsgate - ich habe das Gefühl, dass wir zusammen aufgewachsen sind und dass alles in meiner Regiekarriere zu einem Projekt dieser Größenordnung und Ambition geführt hat."

"Wir wollen einen neuen Klassiker machen, den die Fans des Spiels lieben werden, der aber auch weltweit ein neues Publikum finden wird."

Ein Starttermin steht derzeit noch nicht fest.