wird geladen...
Bollywood

Filmstar wegen Wilderei zu mehrjähriger Haftstrafe verurteilt

Vor 20 Jahren erschoss Bollywood-Star Salman Khan zwei seltene Antilopen. Ein Gericht in Indien hat den Schauspieler nun verurteilt.

Wilderei
Wilderei iStock / Alberto Masnovo

Die Tat liegt schon 20 Jahre zurück. 1998 erschoss Salam Khan zwei Hirschziegenantilopen, eine seltene Antilopenart, die in Indien unter Artenschutz steht.

Ein Gericht in der indischen Stadt Jodhpur sprach den Schauspieler schuldig und verurteilte ihn zu fünf Jahren Haft und 10.000 Rupien (etwa 125 Euro) Geldstrafe. Vier weitere Schauspieler waren ebenfalls angeklagt, wurden aber freigesprochen.

Bollywood-"Bad Boy"Salman Khan

Der 52-jährige Salman Khan hat eine Wilderei-Vorgeschichte. Bereits 2006 und 2007 musste der Schauspieler einige Tage im Gefängnis verbringen, weil er wegen Wilderei verurteilt wurde. Aus Mangel an Beweisen wurden die Urteile 2016 aber wieder aufgehoben.

Dem Bollywood-"Bad Boy" wurde 2015 vorgeworfen, bei einem Unfall mit Fahrerflucht einen Obdachlosen getötet zu haben. Er wurde von den Vorwürfen freigesprochen. Zudem steht Khan in Verdacht, eine frühere Miss World angegengen zu haben. Für einen Aufschrei in den Medien sorgte auch seine Äußerung, er habe sich nach intensivem Training für einen Film "wie eine vergewaltigte Frau" gefühlt.

Salam Khan ist einer der beliebtesten Bollywood-Stars. Vergangenes Jahr landete er hinter Superstar Shah Rukh Khan auf Platz zwei der bestbezahlten Schauspieler des Landes – er verdiente 2017 umgerechnet etwa 30 Millionen Euro.

Die Hirschziegenantilope ist vor allem in Indien vorzufinden, aber auch in Nepal und Pakistan sind kleine Herden verbreitet. Der Bestand der Hirschziegenantilopen, die die am häufigsten in Zoos gehaltene Antilope überhaupt ist, erreichte 1964 mit 8.000 Tieren ihren Tiefpunkt. Durch Schutzmaßnahmen konnte die Population auf 50.000 Tiere wieder anwachsen. In Indien ist diese Antilopen-Art streng geschützt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';