St. Marteen Abflug: Boeing 747 pustet dutzende Touristen von Karibik-Strand

Redaktion Männersache 14.08.2018

Wie viel Kraft steckt eigentlich in einen Flugzeugtriebwerk? Eine Menge, wie nun einige Touristen auf der Karibikinsel St. Marteen erfahren mussten.

Das paradiesische Eiland ist weltberühmt für seinen "Princess Juliana International Airport", der eine Landebahn besitzt, die unmittelbar an den malerischen Maho Beach grenzt.

Naturgemäß ist es unter Sonnenanbetern Volkssport, vom Sandstrand aus landende und startende Flugzeuge zu beobachten. Eine Neugier für die einige sensationslüsterne Schaulustige nun einen hohen Preis bezahlten.

Warum sind Flugzeuge eigentlich fast immer weiß?

Einleuchtend: Darum sind Flugzeuge fast immer weiß

Wenn Menschen zu Federn werden

Als ein Flugzeug des Typs "KLM 747" sein Heck in Richtung der erwartungsschwangeren Touristen dreht und seinen Motor auf Betriebstemperatur brachte, pustete der dadurch verursachte Rückstoß die Strandbesucher zu Dutzenden ins Wasser.

In den Videos unten und oben kannst du dir anschauen, wie die Touristen inklusive Handtüchern und Sonnenschirmen in das kristallklare Wasser des karibischen Meers geblasen werden.

So sieht totale Hilflosigkeit aus.

Mehr zum Thema:
Warum du beim Parken am Berg immer die Handbremse anziehen solltest
Bewaffneter Horror-Clown wird von Bodybuilder verprügelt​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.