Pflege-Update

Weiße Beißer: Die besten Bleaching-Sets zur Zahnaufhellung für zu Hause

Zahnpastalächeln haben nur die Models in der Werbung? Von wegen! Wir zeigen dir, mit welchen Tricks du deine Zähne entspannt zu Hause bleachen kannst.

Zahnaufhellung: Zähne Bleaching-Set für zuhause
Zahnaufhellung für Zuhause: Mit praktischen Bleaching-Sets kannst du deine Beißerchen auf dem Sofa polieren iStock/ Yuricazac

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt tausend Arten, die Zähne zu bleachen: Mit Streifen, UV-Licht, Gel, Zahnpasta - wir zeigen dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten
  • Bleachings greifen die Zähne an, du solltest die Prozedur also nicht zu häufig anwenden
  • Wenn du schmerzempfindliche Zähne hast, kann ein Bleaching weh tun - sprich im Zweifel vorher mit deinem Zahnarzt über die Anwendung
  • Kaffee, Tee und Rauchen kann die Zähne dauerhaft verfärben - diese Dinge solltest du nach dem Bleaching unbedingt vermeiden

Die besten Bleaching-Sets im Check

Bleaching-Sets liegen total im Trend: Gel auf die Zähne, UV-Licht drüber und schon nach der ersten Anwendung gibt es ein sichtbares Ergebnis. Und das beste: Alles komplett schmerzfrei. Klingt gut? Ist es auch! Denn die Anwendung dauert keine halbe Stunde und nach mehrmaligem Benutzen bekommst du deutlich weißere Zähne.

Bleaching-Kit von xpreen

Im Set von xpreen ist alles enthalten, was du zum Aufhellen zu Hause benötigst: Bleaching-Gel, ein Kaltlichtregler, Aufbewahrungsbehälter und eine Farbkarte zum Abgleich. Nach mehreren Anwendungen bleiben die Zähne sogar nachhaltig weiß - vorausgesetzt du schränkst deinen Kaffee-, Tee- und Zigarettenkonsum ein. Denn all das beinhaltet Schadstoffe, die deine Zähne angreifen und verfärben. Wenn dein Gel aufgebraucht ist, musst du nicht gleich das ganze Kit nachkaufen, das Gel gibt es auch einzeln.

„Es ist ein wirklich tolles Produkt. Hält was es verspricht. Wir haben es jetzt ein paar mal getestet und es funktioniert. Natürlich hat man nicht mit einem Mal super weiße Zähne aber eine Verbesserung ist deutlich zu erkennen. Die Benutzung und Anwendung waren sehr angenehm.“
Eine Amazon-Kundin

Die Fakten im Überblick:

  • Set-Inhalt: Kaltlicht-Lampe, Controller, 2 Bleaching Gel-Stifte, Bedienungsanleitung, Farbkarte, Ladekabel
  • Anwendungsdauer: 5, 10, 15 oder 30 Minuten
  • Besonderheiten: schmerzfrei, Überwachungsgerät
  • Bewertung auf Amazon: 4,7 von 5 Sternen

Whitening Kit von Bestope

Weiße Zähne in 10 Minuten? Klappt mit dem Bleaching-Kit von Bestope garantiert! Auch in diesem Set ist alles enthalten, was du für deine Zahnaufhellung benötigst. Vom Gel bis zur LED-Lampe. Das praktische bei diesem Gerät: Du schließt die Lampe ganz einfach an dein Handy oder per USB an den Laptop an und los geht das fröhliche bleachen. Nach 10 Minuten schaltet sich das Licht automatisch aus und stoppt damit die Behandlung.

„Es dauerte ungefähr eine Woche, um die Änderungen zu bemerken, aber nach einem Monat war es definitiv spürbar. Dies ist ein großartiges Produkt und so bequem zu bedienen. Toller Preis und tolles Produkt!“
Eine Amazon-Kundin

Die Fakten im Überblick:

  • Set-Inhalt: LED-Lampe mit USB-Adapter fürs Handy oder PC, 3 Bleaching Gel-Stifte, Bedienungsanleitung
  • Anwendungsdauer: 10 Minuten
  • Besonderheiten: schmerzfrei, 100%-Geld-zurück-Garantie
  • Bewertung auf Amazon: 4,6 von 5 Sternen

Zahnaufhellungs-Set von Ldreamam

Simpel und schnell geht die Zahnaufhellung mit dem Kit von Ldreamam. Auch hier wird das Gel auf die Schiene aufgetragen, in den Mund gesteckt und per USB ans Handy gesteckt. Ob du ein Android- oder Apple-Gerät hast, ist dabei irrelevant. Auch wenn du empfindliche Zähne hast, kannst du dieses Gel verwenden, denn es wirkt schonend und greift die Zähne nicht an. Um aber komplett sicher zu sein, starte vorerst mit einer kleinen Menge Gel und erhöhe von Mal zu Mal die Dosis.

„Ich würde dieses Produkt auf jeden Fall empfehlen. Ich habe es jetzt zweimal benutzt und es hat bereits einige Flecken von meinen Zähnen entfernt. Die Farbe der Zähne sieht auch besser aus, nachdem ich sie anhand der im Feld angegebenen Zahnübersicht verglichen habe.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten im Überblick:

  • Set-Inhalt: LED-Lampe mit USB-Adapter fürs Handy oder PC, 2 Bleaching Gel-Stifte, 2 Zahnreinigungstücher
  • Anwendungsdauer: 10 Minuten
  • Besonderheiten: schmerzfrei, 100%-Geld-zurück-Garantie
  • Bewertung auf Amazon: 4,6 von 5 Sternen

Zahnaufhellung mit Bleaching Stripes

Bleaching Stripes sind eine weitere Variante der Zahnaufhellung für Zuhause. In einer Packung sind meistens mehrere Streifen, die du dir auf die Zähne legst, bis sie sich aufgelöst haben. Das praktische an den Streifen: Du kannst sie auch unterwegs ganz entspannt benutzen und musst keine Geräte mit dir herumschleppen.

56 White Stripes von MayBeau

Die Bleaching Stripes von MayBeau enthalten je 28 Streifen für die untere und die obere Zahnreihe. Schon nach 18 Tagen Anwendung bekommst du sichtbar weißere Zähne. Dazu legst du die Streifen 10 bis 20 Minuten auf deine Zähne und schmeißt sie danach einfach weg. Die Streifen sind komplett frei von Peroxiden und bleachen deine Zähne dadurch extrem schonend. Der Minzgeschmack sorgt für den perfekten Frischekick nach der Anwendung.

„Ich habe sie jetzt fast aufgebraucht und meine Familie hat mir bestätigt, das ich weißere Zähne habe. Anzuwenden sind die Strips ganz einfach. Man muss nur sehen, das die Zähne relativ trocken sind, sonst rutschen sie schnell runter. Ich habe die Strips morgens und abends immer so 25 Minuten drauf gelassen.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten im Überblick:

  • Set-Inhalt: 56 Bleaching-Stripes (28 für die obere und 28 für die untere Zahnreihe)
  • Anwendungsdauer: 10-20 Minuten
  • Besonderheiten: frei von Peroxiden, No-Slip-Technologie
  • Bewertung auf Amazon: 4,3 von 5 Sternen

White-Stripes mit LED-Aufhellung

Zugegeben, das Set von Bestope kommt nicht völlig ohne Technik aus. Denn nachdem du die Bleaching-Stripes auf den Zähnen platziert hast, musst du die Aufhellung mit der LED-Lampe aktivieren. Das ganze dauert ca. 20 Tage und die besten Ergebnisse erzielst du auch hier, wenn du in der Anwendungsphase auf Kaffee, Rotwein, Zigaretten und andere färbende Substanzen verzichtest. Um besonders schonend zu wirken, verzichten die Hersteller komplett auf Peroxide.

„Erfüllen ihren Zweck super, machen die Zähne weißer - schon nach der 1. Anwendung! Wendet man sie regelmäßig an, hat man tolle Erfolge! Ich benutze sie liebend gerne und meine Zähne sind eher empfindlich, tun aber trotzdem nach den Anwendungen nicht weh.“
Eine Amazon-Kundin

Die Fakten im Überblick:

  • Set-Inhalt: 40 Bleaching-Stripes (20 für die obere und 20 für die untere Zahnreihe), eine LED-Lampe
  • Anwendungsdauer: 10 Minuten
  • Besonderheiten: frei von Peroxiden, schmecken nach Minze und grünem Tee
  • Bewertung auf Amazon: 4,3 von 5 Sternen

Voll im Trend: Zähne bleachen mit Aktivkohle

Kokosnuss und Aktivkohle lauten die Zauberwörter, an denen man aktuell nicht vorbei kommt. Denn die kleinen Wundermittelchen sollen sogar Zähne aufhellen können. Ja, die Anwendung ist nicht die schönste. Denn bevor die Beißerchen richtig strahlen, werden sie dank dem Kohlepulver erst einmal schwarz. Nachteil bei dieser Anwendung: Du solltest das Pulver nicht zu häufig benutzen und immer wieder Behandlungpausen einlegen, denn sonst schmirgelst du deine Zähne ganz langsam mit jeder Anwendung ab. Wir zeigen dir trotzdem die Produkte, die uns und die Kunden überzeugt haben.

Aktivkohlepulver von Unnis

Das Pulver von Unnis ist zu 100 Prozent aus natürlichen Mitteln hergestellt und kommt damit völlig ohne Zusatzstoffe wie Fluorid, Bleichmittel oder Peroxide aus. Um die Zähne damit aufzuhellen musst du einfach für ein bis zwei Minuten deine Zähne mit dem Pulver putzen und danach gut ausspülen. Denn die Kohlereste zwischen den Zähnen sehen ziemlich unschön aus. Dank dem Minzgeschmack hast du kein unangenehmes Gefühl im Mund - die Anwendung fühlt sich an wie normales Zähneputzen.

„Anfangs war ich etwas skeptisch, jedoch muss ich wirklich sagen, dass ich bereits nach der ersten Anwendung einen sichtbaren Unterschied sehen konnte! Die Anwendung ist wirklich super einfach und erfordert auch nicht viel Zeit, was mir besonders wichtig war.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten im Überblick:

  • Set-Inhalt: 100 Gramm Aktivkohle-Pulver
  • Anwendungsdauer: 2 Minuten
  • Besonderheiten: frei von Peroxiden, komplett aus natürlichen Rohstoffen hergestellt
  • Bewertung auf Amazon: 4,6 von 5 Sternen

Bleaching-Sets, Stripes, Aktivkohle - was hift wirklich?

Schöne Zähne sind seit eh und je ein Ideal unserer Gesellschaft. Weiße, gerade Kauleisten will jeder haben und genau deswegen boomt das Geschäft mit Aufhellungsmitteln. Aber was steckt wirklich dahinter und halten die Produkte, was sie versprechen?

Grundsätzlich gilt: Alles was du mit deinen Zähnen treibst - vor allem Bleachings - solltest du vorher mit deinem Zahnarzt abklären. Denn wenn du kleine Karies-Stellen hast, kann das Mittel in das Innere des Zahns gelangen und ihn so beschädigen. Selbiges gilt für Zahnfleisch und freiliegende Zahnhälse.

Zusammengefasst: Bei gesunden Zähnen sind die meisten Mittel unbedenklich. Achte aber dabei genau auf die Angaben des Herstellers und lege Pausen zwischen den Behandlungszeiträumen ein. Das sollte aber kein Problem sein, denn egal ob Aktivkohle, Bleaching-Stripes oder Licht-Bestrahlung - du wirst schon nach wenigen Anwendungen sichtbare Ergebnisse entdecken.

Vorausgesetzt du verzichtest in dieser Zeit auf alles, was deine Zähne verfärben kann.

Die häufigsten Ursachen für Zahnverfärbungen

Dass man vom Rauchen gelbe Zähne bekommt, weiß inzwischen jedes Kind. Wir haben dir trotzdem mal aufgelistet, welche Produkte deine Zähne langfristig dunkler machen.

  • Rotwein und Softdrinks wie Cola, Eistee, Limo & Co.
  • fast alle Teesorten und Kaffee
  • Gewürze wie Safran und Curry
  • Nikotin
  • Obst, wie Schwarzkirschen (ab und zu mal Kirschenessen ist aber überhaupt kein Problem)

Können Veneers, Kronen und Brücken aufgehellt werden?

Kurz und knapp: Nein. Kunststoff kann nicht gebleacht werden - verfärbt sich dafür aber auch nicht wirklich. Falls doch, sprich auf jeden Fall mit dem Zahnarzt.

Do-it-yourself Bleaching: Vorsicht vor Hausmittelchen!

Das Internet ist voll von Tipps wie: "Zähne bleichen mit Zitronensäure", oder "Bleaching mit Backpulver". Funktioniert in den meisten Fällen, ist aber mit extremer Vorsicht zu genießen. Backpulver enthält beispielsweise Inhaltsstoffe, die den Zahnschmelz angreifen und deine Zähne langsam abschleifen. Das begünstigt Karies und sorgt mit der Zeit dafür, dass das dunkle Zahnbein zum Vorschein kommt. Bringt langfristig also die umgekehrte Wirkung. Du solltest also die Finger von selbstgepantschten Hausmittelchen lassen und entweder auf geprüfte Bleaching-Produkte oder die Zahnreinigung beim Zahnarzt zurückgreifen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';