Spieltisch-Update

Diesen Billardtisch musst du kaufen!

Billard ist genau dein Ding und du hast noch ein bisschen Platz in deiner Wohnung? Perfekt, denn dann musst du dir unbedingt einen Billardtisch kaufen. Wir zeigen dir die besten Modelle.

Ein Mann spielt an seinem gekauften Billardtisch
Wenn du dir einen eigenen Billardtisch kaufst, kannst du jederzeit zuhause an deinen Skills feilen. Foto: iStock/milanvirijevic

Das Wichtigste in Kürze

  • Von Mini-Billardtischen, die eher zum Spaß dienen, bis zu Profi-Modellen ist alles drin
  • Plane viel Platz ein, denn dein Queue braucht Raum für den perfekten Zug
  • Bei einigen Tischen wird das Zubehör gleich mitgeliefert

Du willst einen Billardtisch kaufen? Das sind unsere Favoriten im Vergleich!

Maxstore Billardtisch Trendline

Der Trendline Pool-Billardtisch ist ein Profi-Tisch zum kleinen Preis, der ein tolles Kneipenfeeling in den Hobbykeller bringt. Er brilliert mit stilvollem Design und einer hochwertigen Machart – ein echtes Prestige-Objekt für jeden Billard-Liebhaber. Falls dir die Farben nicht gefallen, gibt es den Tisch noch in den Varianten helles Holz mit rotem Bezug und schwarzes Holz mit blauem Bezug. Das Beste: Im Lieferumfang ist alles enthalten, was du brauchst: Zwei Queues, zwei Kreiden, eine Bürste, ein Satz Billardkugeln aus Resin und ein Dreieck für die korrekte Positionierung am Anfang.

„Ich kann diesen Billardtisch sehr empfehlen. Gedacht war er als Weihnachtsgeschenk u.a. für unseren 15jährigen Sohn, es hat aber tatsächlich die gesamte Familie etwas davon, nebst Freundeskreis. Obwohl die 5 ft die kleinste Größe ist, auf der man vernünftig spielen kann, ist der Tisch auch wirklich für Erwachsene sehr gut geeignet.“
Eine Amazon-Kundin

Die Fakten im Überblick:

  • Material: robustes MDF-Holz
  • Maße: 5 ft. Tischmaße: 184 x 108 x 82 cm, Spielfeldmaße: 167 x 90 cm, Stärke: 15 mm
  • Gewicht: 76 kg
  • Design: 3 Farbvariationen: dunkles Holz mit rotem Tuch, helles Holz mit grünem Tuch, schwarzes Holz mit blauem Tuch
  • Lieferumfang und Zubehör: 2 Queues, 2 Kreidestücke, eine Bürste, ein Satz 44,5 mm Resin-Billardkugeln, ein Dreieck
  • Extras: abgerundeter Kantenschutz, Rücklaufsystem für die Kugeln, höhenverstellbare Füße
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

Pooltisch von Buckshot

Ein hast du mit diesem Billardtisch garantiert: Eine ganze Menge Spaß. Denn der Billardtisch von Buckshot sieht nicht nur hochwertig aus, er macht auch einiges in deinem neuen Billardzimmer her. Der Tisch selbst ist aus hochwertigem MDF-Holz und verfügt über einen zentralen Ballrücklauf. Damit die Ecken nicht kaputt gehen, sind sie mit Edelstahlblechen in edler Optik geschützt. Dank den mitgelieferten Queues und den Kugeln, kannst du direkt mit dem Spielen loslegen.

„Der aufgebaute Tisch ist nicht nur für das Budget von um die 400€ der OBERHAMMER. Habe viel verglichen und mich gefreut für weniger oder den gleichen Tisch nicht das Doppelte ausgegeben zu haben. Wir haben schon viele Spiele hinter uns und ALLE sind restlos begeistert. Die Kugeln laufen lange und absolut rund, die Tischplatte ist absolut plan & die Banden funktionieren richtig!“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten im Überblick:

  • Material: robustes MDF-Holz

  • Maße: 7 ft. Tischmaße: 213 x 122 x 79 cm, Spielfeldmaße: 186 x 95 cm

  • Gewicht: 110 kg

  • Design: schwarzes Holz mit blauem Tuch

  • Lieferumfang und Zubehör: Zwei Queues, Kreide, Bürste, Resin Billardkugeln (Ø 57,2 mm), Dreieck, Bauanleitung

  • Extras: Edelstahl-Kantenschutz, Rücklaufsystem für die Kugeln

  • Bewertung: 4,6´3 von 5 Sternen

Maxstore Billardtisch Premium

Das Premium-Modell von Maxstore bringt einiges an Komfort und Extras ins heimische Billardzimmer und sorgt damit für Spielspaß der Extraklasse. Mit 8 ft. hat der Tisch eine hervorragende Größe um auf semi-professioneller Ebene zu spielen und Tricks zuhause zu lernen. Damit der Tisch auch ganz nach deinem Geschmack ist, ist dieses Modell gleich in neun verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Die verchromten Kanten geben dem Tisch bis ins letzte Detail den perfekten Feinschliff.

„Sind sehr zufrieden mit der Lieferung!! Ware ist sehr schnell geliefert worden und in Topzustand!!! Tisch ist toll zu spielen aber nicht vergleichbar mit einem Profitisch in einer Spielhalle, Bar oder dergleichen! Aber wie gesagt, sind sehr zufrieden damit!“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten im Überblick:

  • Material: solides MDF-Holz

  • Maße: 8 ft. Tischmaße: 244 x 132 x 82 cm, Spielfeldmaße: 220 x 109 cm, Stärke: 15 mm

  • Gewicht: 145 kg

  • Design: 9 Farbvariationen: dunkles, helles oder schwarzes Holz mit jeweils rotem, blauem oder grünem Tuch

  • Lieferumfang und Zubehör: 2 Queues, 2 x Kreide, eine Bürste, ein Satz 57,2 mm Resin-Billardkugeln, ein Dreieck

  • Extras: verchromter und abgerundeter Kantenschutz, Rücklaufsystem, höhenverstellbare Füße

  • Bewertung: 4,2 von 5 Sternen

Für Hauspartys: Der Mini-Pool-Tisch

Zwar kannst du mit diesem Tisch keine Profis vom Hocker hauen, dafür ist der Mini-Billardtisch von Reaxdays ein absolutes Highlight auf jeder WG- oder Hausparty. Alles funktioniert genau wie bei einem "echten" Pool-Tisch, nur halt alles ein paar Nummern kleiner. Im Lieferumfang bekommst du auch die passenden Queues und Kugeln mitgeliefert, sodass du nicht lange nach der richtigen Ausrüstung suchen musst. Aber Achtung: Der Tisch hat keine Füße, entweder du legst ihn also auf einen anderen Tisch oder baust selbst Füße drunter.

„Ich habe das Tischbillard für meinen Sohn bestellt und wir beide sind damit sehr zufrieden. Es ist gut, stabil verarbeitet, macht sofort einen guten Eindruck und macht richtig Spaß.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten im Überblick:

  • Material: solides MDF-Holz und Kunststoff
  • Tischmaße: 8,5 x 51 x 31 cm
  • Gewicht: 2 kg
  • Design: Holz mit grünem Bezug
  • Lieferumfang und Zubehör: 2 Queues, Kreide, Billardkugeln, ein Dreieck
  • Extras: sehr leicht, passt auf jeden Tisch
  • Bewertung: 4,1 von 5 Sternen

Darauf musst du beim Kauf eines Billardtisches achten

Welche Art von Billard willst du spielen?

Pool Billard ist die gängigste Spielweise beim Billard. Darum findest du in unserem Vergleich auch nur Pool-Tische. Es gibt allerdings noch einige weitere Spielvarianten, die wir dir unten erklären.

Aufstellort

Billardtische sind in der Regel groß und nehmen viel Platz ein. Auch das Spiel mit den langen Queues braucht noch einmal extra Raum. Verfügst du über einen großen Hobbyraum oder -keller, dann ist ein Billardtisch für Hobbyspieler eine fabelhafte Investition. Es sind aber auch Mini-Billardtische erhältlich, die weit weniger Platz einnehmen. Die Größen werden in ft (foot) angegeben und reichen aufsteigend von 5 bis 9 ft, Mini-Billardtische sind eine Extrakategorie und besonders kompakt:

  • 5 ft = 170 x 90 cm
  • 6 ft = 180 x 90 cm
  • 7 ft = 200 x 100 cm
  • 8 ft = 224 x 112 cm
  • 9 ft = 254 x 127 cm
  • Mini-Billardtisch: etwa 50 x 30 cm

Zubehör

Beim Kauf solltest du schauen, ob umfangreiches Zubehör mitgeliefert wird, oder ob das noch zusätzlich on top kommt. Hier sollten mindestens zwei Queues, die farbigen Kugeln für Poolbillard, ein Dreieck sowie Kreide dabei sein. Auch Queueständer und Billardlampen sind verfügbar und gehören zur gehobenen Ausstattung, sind aber kein Muss.

Qualität und Design

Natürlich spielen auch Qualität und Design eine entscheidende Rolle – beim Design kannst du ganz nach Geschmack das Passende aussuchen, eine hohe Qualität schlägt sich bei der Verarbeitung und beim verwendeten Material nieder.

Wie ist ein Billardtisch genau aufgebaut?

Das Spielfeld des kompakten Korpus ist mit einem farbigen Billardtuch bespannt, an den Kopfenden und an den langen Seiten befindet sich jeweils ein Loch, teilweise ist das mit einer Tasche ausgestattet, aus der die Billardkugeln bequem wieder entnommen werden können. Gängig ist aber ein zusätzliches Rücklaufsystem – dieses führt die Kugeln auf Knopfdruck wieder zurück zur Entnahmestelle. Oft werden Massivhölzer, bei Profi-Tischen sogar extrem schwere Schieferplatten verbaut. Bei mittelpreisigen Modellen werden oft aber MDF-Platten verwendet, der Korpus ist dann bereits vorgefertigt und es müssen nur noch die Beine montiert werden.

Wie teuer ist ein Billardtisch im Schnitt?

Willst du einen Billardtisch kaufen, merkst du schnell, dass die Preisspanne sehr groß ist. Kleine Mini-Billardtische kannst du bereits für um die 20 € ergattern. In dem Preissegment darfst du aber natürlich keine hohe und solide Qualität erwarten. Für ein bisschen Spielspaß zwischendurch und für Kids reicht das aber oft schon aus. Richtig gute Profi-Tische können dann aber auch mal bis zu 3.000 € kosten, ein stolzer Preis, den eigentlich nur Profi-Spieler berappen. Für einen mittleren Preis um die 200 € bis 300 € kannst du aber viele robuste und hochwertig verarbeitete Billardtische erhalten, die langlebig sind und dir auch als fortgeschrittener Spieler eine Menge Spielspaß und ein gutes Training sichern.

Diese Spielarten gibt es beim Billard

Es gibt zig verschiedene Arten von Billard, die wohl bekanntesten sind Pool, Snooker und Karambolage. Damit du nicht den Überblick verlierst und ein bisschen mit Angeberwissen zu dem Thema punkten kannst, bekommst du hier von uns eine kleine Übersicht.


Billard-Spielarten

Spielart

So geht's

Pool

Hier wird zu zweit gegeneinander gespielt. Der Tisch hat 8 Fächer, in die jeder Spieler seine Kugeln schießen muss. Mit der weißen Kugeln werden die farbigen getroffen, die weiße Kugel sollte dabei selbst nicht im Loch landen. Ganz zum Schluss wird die schwarze Kugel versenkt.

Snooker

Beim Snooker sind die Kugeln kleiner und der Tisch viel größer als beim Poolbillard. Abwechselnd müssen rote und andersfarbige Kugeln versenkt werden. Die Kugeln haben alle unterschiedliche Werte, der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Karambolage

Anders als bei den vorherigen zwei Spielarten wird Karambolage nur mit drei Kugeln gespielt: Einer weißen, einer gelben und einer roten. Ziel des Spiels ist es, über die Bande die weiße oder gelbe Kugel zu treffen um dadurch Punkte zu sammeln. Der Tisch hat keine Löcher, es geht nur darum andere Kugeln zu treffen, die sogenannte Karambolage.

Kegelbillard

Kegelbillard gehört genau genommen zum Karambolage-Billard. Hierbei werden auf dem Tisch Kegel in einer bestimmten Anordnung aufgestellt, die der Spieler über die Bande umspielen muss.

Russisches Billard

Russisches Billard ist, wie der Name schon sagt, besonders in Russland populär. Auch hier ist der Tisch 12 Fuß groß und auf Grund des Verhältnis von Loch zu Kugel ist es besonders schwer, die Kugeln zu versenken.

English Billards

Zwei Spieler spielen gegeneinander und müssen jeweils mit einem eigenen Spielball die anderen versenken und damit Punkte sammeln.

Multicolore

Diese Spielart stammt aus Frankreich und verbindet Roulette mit Billard. Das Spiel ist also reine Glückssache. Der Croupier schießt mit dem Queue eine Kugel, die in eine Roulette-Scheibe rollt und wie beim klassischen Roulette am ende in einem der Fächer landet. Derjenige, der richtig gesetzt hat, gewinnt.