Food-Update

Die schönsten Bierkrüge für jeden Anlass

Du bist auf der Suche nach Bierkrügen für verschiedene Anlässe? Egal ob ganz klassisch, mit Deckel oder mit Gravur - wir zeigen dir die besten Modelle.

Bierkrüge
Ganz ursprünglich waren Bierhumpen aus Stein, heutzutage werden Bierkrüge aus Glas oder Porzellan gefertigt. iStock / filmfoto; iStock / wakila

Bierkrüge - das Wichtigste in Kürze

  1. Bierkrüge lassen sich heutzutage kaum noch in genaue Kategorien unterteilen
  2. Die geläufigsten Arten sind aber der Maßkrug, der Humpen und der Kieferloher
  3. Viele Bierkrüge können mit einem persönlichen Schriftzug graviert werden
  4. Wähle beim Kauf einen Bierkrug aus einem stabilen Material wie Glas, Steingut, Steingzeug oder hochwertigem Holz

Die original Wiesn-Maß

Bei den Bierkrügen von Stölzle Lausitz handelt es sich um Original Wiesn-Maßkrüge. Diese haben das klassische Design aus hochwertigem Glas mit den typischen Einkerbungen. Das Set besteht aus sechs Krügen, die jeweils 0,5 Liter fassen. Die Gläser haben eine hohe Bruchresistenz und sind spülmaschinengeeignet, eignen sich daher gut für Partys und ähnliche Events und sind unser Preis-Leistungs-Sieger.

Ein begeisterter Biertrinker beschreibt: "Die Maßkrüge wurden schnell und gut verpackt geliefert. Sie liegen gut in der Hand und ersetzen bisherige No-Name-Produkte. Sie sind wertig, nicht zu schwer und in der Spülmaschine ohne jede Spuren zu reinigen. So soll es sein".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Glas
  • Füllmenge: 0,5 Liter
  • spülmaschinengeeignet

Der klassische Bierkrug von Van Well

Die Bierkrüge von Van Well sind ein geeignetes Modell für Einsteiger. Das Set besteht aus sechs Bierkrügen, die jeweils einen halben Liter fassen. Die traditionellen Maßkrüge haben einen großen Henkel und bestehen aus klarem Glas, fühlen sich angenehm schwer an und sind spülmaschinengeeignet - daher sind sie sehr pflegeleicht und eignen sich perfekt als Partygläser.

Ein Rezensent bewertet die Bierkrüge auf Amazon:"Ich habe mir die Krüge für eine Party bestellt, da ich etwas standfestere Gläser gesucht habe, die auch ein wenig was aushalten und trotzdem nach was aussehen. Ich wurde nicht enttäuscht, die Krüge sind jetzt im täglichen Gebrauch".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Glas
  • Füllmenge: 0,5 Liter
  • spülmaschinengeeignet

Genuss mit Stil: Edelstahl-Bierkrug von Stanley

Der Bierkrug von Stanley ist ein richtiges Profi-Modell. Der Krug sieht in dem mattschwarz und mit dem silbernen Trinkrand echt schick und elegant aus und durch die doppelwandige Vakuumisolierung hält der Becher dein Bier bis zu sieben Stunden kalt! Zudem ist das Modell, welches aus 18/8-Edelstahl besteht (18% Chrom, 8% Nickel, 74% Stahl), BPA-frei und spülmaschinengeeignet. 

Ein begeisterter Kunde schreibt dazu auf Amazon: "Der Becher isoliert wunderbar - auch bei hohen Außentemperaturen bleiben Getränke erstaunlich lange kalt. Der Preis ist gerechtfertigt, da sich der Becher in seiner Qualität von anderen, ähnlichen Produkten abhebt".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: 18/8 Edelstahl
  • Füllmenge: 0,7 Liter
  • spülmaschinengeeignet

Unser Design-Sieger

Dieser hölzerne Bierkrug ist unser Design-Sieger. Der Krug ist aus echtem, hochwertigen Eichenholz gefertigt, was ihn stabil macht und ihm eine schöne Holzmaserung verleiht. Vor allem der kunstvoll geschwungene Griff macht viel her. Die Innenseite ist mit dickem Edelstahl beschichtet, sodass das Bier schön kalt bleibt. In die Spülmaschine solltest du den Becher aber lieber nicht packen, da sonst das Holz aufweicht oder sich verfärben kann.

Ein Kunde berichtet von seiner Erfahrung mit dem hölzernen Bierkrug:"Super stylisch und genau das Richtige, um einen Umtrunk bei sich zuhause von anderen abzuheben - denn das hat nicht jeder! Qualität passt".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Eichenholz/Edelstahl
  • Füllmenge: 0,5 Liter

Bierkrüge aus Stein

Die Bierkrüge von Rastal haben eine schöne zylindrische Form, bestehen aus Steingut und fassen 0,5 Liter. Vor allem durch das Material unterscheiden sich die Krüge von den anderen Modellen. Bierkrüge aus Stein sind übrigens sehr Beliebt bei Biertrinkern. Denn Stein hält dein Bierchen richtig schön kühl.

Auch den Kunden auf Amazon gefallen die Bierkrüge: "Ich habe mir zwölf Stück als Grundausstattung für unseren Haushalt bestellt. Ich finde die Steinkrüge schöner als Glaskrüge. Zudem halten sie den Hopfensmoothie länger kalt. Die Qualität ist hervorragend".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Steingut
  • Füllmenge: 0,5 Liter

Ein kleines Bierkrug-Kunstwerk mit Deckel

Der Bierkrug von Amoy-Art besteht aus Steingut mit einem Deckel aus Zinn. Den Becher ziert eine handgemalte Prägung von den Touristenattraktionen Deutschlands, der Zinndeckel ist silber und hat eine nach oben hin spitz zusammenlaufende Form. Mit Deckel erreicht der Krug eine stolze Höhe von 23 Zentimetern und fasst insgesamt 0,6 Liter. Für Sammler und Liebhaber ist dieser coole Krug ein echtes Must-have!

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Steingut/Zinndeckel
  • Füllmenge: 0,6 Liter

Bierkrug mit Gravur

Der Bierkrug von Leonardo eignet sich perfekt als Geschenk - denn du kannst das Glas mit einer persönlichen Gravur versehen. Ob Glückwünsche zum Geburtstag oder Vatertag, ein lustiger Spruch oder einfach nur einen Namen - du kannst frei entscheiden, was eingraviert werden soll. Dank modernster Lasertechnik bleibt die Gravur dauerhaft enthalten und trotzt auch der Spülmaschine.

Die Kunden auf Amazon freuen sich über die Gravur:"Bestellung und Versand waren vollkommen unkompliziert. Die Gravur sah genau so aus, wie auf den Bildern gezeigt und wurde entsprechend meinem Wunsch angefertigt. Hab den Krug verschenkt und der Beschenkte war total begeistert, hat sich sehr gefreut. Hab nach einer Weile nachgefragt, wie es sich um die Reinigung in der Spülmaschine verhält und auch da kamen keine Beschwerden. Bin also restlos zufrieden und überzeugt".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Robustes Klarglas
  • Füllmenge: 0,5 Liter
  • spülmaschinengeeignet

Welche Bierkrüge gibt es?

Bierkrüge gibt es in verschiedenen Formen und Größen, aus Materialien aller Art und wurden im Laufe der Zeit auch mit vielen unterschiedlichen Namen versehen. Eine Einteilung von Bierkrügen in verschiedene Gruppen ist daher sehr schwierig. In unserem heutigen Sprachgebrauch unterscheidet man eigentlich nur noch drei Arten:

Der Maßkrug

Die bekannteste und am weitesten verbreitete Form des Bierkrugs ist heutzutage der Maßkrug. Dabei handelt es sich um ein großes, stabiles Gefäß aus Klarglas mit Einkerbungen. Gemäß Definition kann aber jedes Glas, das einen Liter Bier fasst als Maßkrug bezeichnet werden, egal welche Form es hat und aus welchem Material es besteht. Wiederum werden auch Bierkrüge, die nur einen halben Liter fassen, aber das typische Aussehen haben, als Maßkrug beziehungsweise als kleiner Maßkrug bezeichnet.

Der Humpen

Ein Humpen zeichnet sich durch die zylindrische und konische Form sowie durch einen Deckel aus. Humpen können ebenfalls aus jedem beliebigen Material bestehen, beliebt sind jedoch vor allem aus Steinzeug oder Steingut. Viele Humpen sind mit aufwendigen Motiven und Malereien verziert und werden heutzutage häufig als Sammlerstücke gehandelt. 

Der Kieferlohler

Beim Kieferloher handelt es sich um einen Bierkrug aus Steinzeug. Humpen und Kieferloher sind dabei oftmals schwer bis gar nicht voneinander zu unterscheiden, wenn überhaupt ist die Form unterschiedlich: Während ein Humpen eine eher konische Form hat, ist der Kieferloher in der Regel tonnenförmig.

Darum haben Bierkrüge einen Deckel

Bei einem echten Bierkrug ist der Deckel ein Muss. Stell dir vor, du sitzt mit deinen Freunden im Biergarten, genießt dein kühles Bierchen und... es schmeckt schal! Horror. Damit du vor diesem schweren Schicksal bewahrt wirst, wurde der Humpen mit Deckel erfunden. Zum einen schützt er dein Getränk vor Käfern, Wespen und herabfallendem Laub, zum anderen - und das ist noch viel wichtiger - verringert der Deckel den Wärmeaustausch. Dein Bier bleibt damit also viel länger kalt und die Kohlensäure entweicht nicht so schnell.

Welches Bier wird aus dem Humpen getrunken?

Das ist schnell beantwortet: Jedes! Egal ob Weißbier, Weizen, Pils... Jedes Bier passt in den Bierkrug.

Bierglas oder Krug - wer macht das Rennen?

Wenn du den Original-Oktoberfest-Genuss möchtest, empfehlen wir ganz klar einen Bierkrug. Das ist einfach stilecht und damit die Genuss-Variante mit Geschichte. Vor allem Steinkrüge machen ordentlich was her. Denn die gibt es auch in bedruckt mit tollen Sammler-Motiven. Auch Trinkgefäße mit Zinndeckel stehen bei uns Hoch im Kurs. Die halten dein Bier nämlich auch viel länger frisch. In Verbindung mit einem schicken Steinkrug eine super Investition.

Wenn du ein echter Bier-Profi bist und es dir vor allem auf den perfekten Schaum und die feinsten Aromen ankommt, solltest du allerdings aus ein herkömmliches Bierglas zurückgreifen. Experten finden: Nur in einem besonders dünnwandigen Bierglas können sich die Bier-Aromen optimal entfalten.

Also: Ob Bierglas, Steinkrug, mit Zinndeckel oder ohne oder Wiesn-Maßkrug. Die Bandbreite an Trinkgefäßen ist schier unendlich. Für uns istr das beste Trinkgefäß unangefochten der Bierkrug.

Wenn du doch lieber eine Alternative möchtest, findest du hier die besten Biergläser im Check.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';