Schrecklich Bier-Drama auf der B173: LKW verliert Ladung flüssiges Gold

06.11.2017
Bier-Drama auf der A45: LKW verliert Ladung flüssiges Gold
Beispielfoto © Polizeipräsidium Mittelhessen

Bier-Drama auf der B 173! Ein mit dem flüssigem Gold beladener Lastwagen hat auf der Bundesstraße in Oberfranken seine Ladung verloren.

150 Kästen, tausende zerbrochene und ausgelaufenes Bier verteilten sich zur Trauer vieler männlicher Autofahrer in der Nacht zum Montag über den Asphalt.

Die Polizei musste laut BILD die Bundesstraße Straße zwischen Selbitz und Köditz teilweise sperren.

 

Da der LKW-Fahrer den Verlust seiner kostbaren Ladung nicht bemerkte und weiterfuhr, verlor er kurze Zeit später auf der A72 zwischen der Anschlussstelle Hof-Nord und der Anschlussstelle Hof-Töpen noch mehr Biere.

Laut Polizei war die Autobahnmeisterei bis in die frühen Morgenstunden mit der Reinigung der Fahrbahnen beschäftigt. Der Schaden belaufe sich auf circa 6.000 Euro!

Mehr Bier:
Biertrinken als Job: Die Bierothek sucht Bierscouts
Brauerei bietet 14.000 Dollar fürs Bier trinken

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.