CIA? Aliens? Oder doch Elvis Presley? Die Bielefeld-Verschwörung - erklärt!

Redaktion Männersache 08.03.2018
Bielefeld-Verschwörung: Existiert die Stadt wirklich oder wurde sie von CIA oder auch Aliens konstruiert?
© iStock/maldesowhat

Bielefeld ist eine deutsche Stadt mit über 300.000 Einwohnern, die neben einer Universität ein Schloss und eine bildhübsche Altstadt beheimatet – möchte man meinen.

Denn schenkt man den Anhängern der Bielefeld-Verschwörung Glauben, ist die Stadt am Teutoburger Wald eine Illusion, die wahrscheinlich vom CIA erfunden wurde.

Der Ursprung dieser absurd anmutenden Theorie liegt im Jahre 1994. Damals postetet ein User die Fabel in einem deutschen Internet-Forum – ursprünglich als Satire auf Verschwörungstheorien an sich gedacht.

Rätsel um Bermuda Dreieck endlich gelöst

Mysterium um das Bermuda-Dreieck gelöst

Allerdings entwickelte die Legende eine derartige Eigendynamik, dass Bielefelds Bürgermeister auch heute noch regelmäßig via E-Mail gefragt wird, ob seine Stadt tatsächlich existiert.

Apropos Fragen: Anhänger der Bielefeld-Theorie konfrontieren "Ungläubige" in der Regel mit den folgenden drei Erkundigungen:

1. Warst du jemals in Bielefeld?
2. Kennst du jemanden aus Bielefeld?
3. Kennst du jemanden, der jemals in Bielefeld war?


Bei den meisten Menschen lautet die Antwort auf alle drei Fragestellungen "Nein".

Im Hinblick auf Bielefelds überschaubare Größe und seinen bescheidenen internationalen Ruhm wenig verwunderlich, aber natürlich Wasser auf die Mühlen der Verschwörungstheoretiker.

Beweist diese angebliche Alien-Münze den Besuch von Außerirdischen auf der Erde?

Stammen diese Münzen von Aliens?

Diese behaupten, dass die Stadt von einer fiktiven Einheit namens "SIE" erfunden wurde. Dabei standen ihnen angeblich der israelische Geheimdienst und Aliens – die ihr Raumschiff als die Universität von Bielefeld getarnt haben – zur Seite.

Grundsätzlich avancierte die Bielefeld-Theorie über die Jahre zu einer Jauchegrube von Verschwörungs-Klischees.

Unter anderem wurde spekuliert, dass Elvis Presley und Kurt Cobain noch immer leben - und das natürlich in Bielefeld.

Außerdem soll das CIA Bielefeld dazu benutzt haben, John F. Kennedy davon abzuhalten, die Wahrheit über die Mondlandung zu enthüllen.

Mehr zum Thema:
Yeti? Dashcam zeichnet mysteriöses Schneewesen auf
Du kannst jetzt zum Wrack der Titanic reisen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.