Film-Update

"Beverly Hills Cop 4": Eddie Murphy bestätigt Fortsetzung

Eddie Murphy bestätigt in einem Interview, dass "Beverly Hills Cop 4" sein nächstes Projekt nach Beendigung der Dreharbeiten zu "Der Prinz aus Zamunda 2" sein wird.

Eddie Murphy in Beverly Hills Cop
Eddie Murphy in "Beverly Hills Cop" Foto: Paramount Pictures

Eddie Murphy bestätigt "Beverly Hills Cop 4"

In einem Interview mit Collider hat Eddie Murphy über seine Zukunftspläne gesprochen. Nach den überwiegend positiven Kritiken zu seinem aktuellen Film "Dolemite is my Name", der ab dem 25. Oktober 2019 auf Netflix zu sehen sein wird, ist der Schauspieler nach einer längeren Durststrecke wieder auf dem Weg nach oben.

Aktuell arbeitet er an "Der Prinz aus Zamunda 2". Danach, so verrät er, werde er als Gastgeber zu SNL (Saturday Night Live) zurückkehren und die Weihnachtsepisode am 21. Dezember moderieren. Und auch zu "Beverly Hills Cop 4" hat er konkrete Pläne.

Axel Foley kehrt zurück

"Ja, das ist, woran wir nach 'Der Prinz aus Zamunda 2' arbeiten. Wir machen [einen neuen] 'Beverly Hills Cop' und dann will ich wieder auf die Bühne und Stand Up machen", so Eddie Murphy im Interview unten.

Die "Beverly Hills Cop"-Reihe

Die Rolle des Wortakrobaten Axel Foley in "Beverly Hills Cop" machte Eddie Murphy 1984 zum Superstar. Unter der Regie von Martin Brest spielt er einen Cop aus Detroit, der nach Beverly Hills kommt, um den Tod seines Freundes aufzuklären.

Der erste Teil der Trilogie war ein enormer kommerzieller Erfolg und wurde dank eines US-Einspielergebnisses von 234 Millionen US-Dollar der erfolgreichste Film des Jahres. 1987 und 1994 folgten zwei Fortsetzungen.