Pflege Beste Sonnencreme - für optimalen UV-Schutz

Sobald die Sonne herauskommt, stürmen alle ans Wasser. Doch der richtige Sonnenschutz darf dabei nicht vernachlässigt werden. Wir zeigen euch die Top 3!

Beste Sonnencreme
Welche Sonnencreme bietet den besten UV-Schutz? Foto:  iStock / penyushkin
 

Beste Sonnencreme im Check

Es gibt wohl kaum jemanden, der sich nicht gerne bräunt. Es ist nicht nur angenehm in der Sonne zu liegen, auch wenn die ersten Bräunungsstreifen zu sehen sind, ist das ein gutes Gefühl. Ein Sonnenbrand wiederum sieht nicht mehr so schön aus - und ist auch nicht ungefährlich. Wer sich der Sonne zu oft und zu lange ohne die richtige Sonnencreme aussetzt, geht ein nicht zu unterschätzendes Hautkrebs-Risiko ein. Wir haben für euch die besten Sonnencremes im Check. 

Beste Sonnencreme von Sol Feliz

Die Sonnencreme von Sol Feliz überzeugt nicht nur durch einen hervorragenden UV-Schutz. Die dermatologische Creme spendet der Haut ausreichend Feuchtigkeit, fettet dabei nicht und zieht schnell ein. Außerdem ist sie für so gut wie jeden Hauttypen verwendbar - keine Parabene und ohne Parfüm ist das Produkt weiterhin hypoallergen und auch für Allergiker und Kinder geeignet. Daher gehört dieses Produkt auf jeden Fall zu den besten Sonnencremes.

Die Fakten im Überblick:

  • Lichtschutzfaktor: 30
  • Preis: Ca. 20 Euro
  • Kundenbewertung: 4,8 von 5 Sternen
  • Besonderer Vorteil: Dermatologische Sonnencreme, besonders hautverträglich und Anti-Aging-Effekt

 

Auch bei den Amazon-Kunden ist die Sonnencreme äußerst beliebt. So findest du unter anderem die folgende Rezension: "Sol Feliz wurde mir von einem Bekannten empfohlen und ich kann nur sagen, dass ich einen schönen Urlaub OHNE Sonnenbrand erlebt habe. Überzeugt hat mich, dass die Creme schnell einzieht und kaum fettet. Selbst bei mehrmaligem Eincremen am Strand bleibt kein Sand kleben".

Beste Sonnencreme von FUKA ERI

Wer einen sehr starken UV-Schutz braucht, der ist mit der Sonnencreme von FUKA ERI gut bedient. Da das Produkt einen Lichtschutzfaktor von 50 hat und die Hauptverbindung Zinkoxid ist, gilt diese als eine der besten Sonnencremes. Enthalten sind weiterhin viele Mineralien und natürliche Inhaltsstoffe, wodurch die Creme sehr hautverträglich ist. 

Die Fakten im Überblick:

  • Lichtschutzfaktor: 50
  • Preis: Ca. 20 Euro
  • Kundenbewertung: 4,9 von 5 Sternen
  • Besonderer Vorteil: Hoher Sonnenschutz durch Zinkoxid

 

Ein Kunde auf Amazon schreibt unter der Überschrift "beste Sonnencreme ever" folgende Bewertung: "Verwende die Creme vor allem für stundenlanges Schwimmen, Surfen und Schnorcheln in tropischen Gewässern, also größte Belastung und wurde nicht enttäuscht. Perfekt auch für Babies und Kleinkinder, da die Creme absolut ökologisch ist".

Beste Sonnencreme von Garnier

Das Produkt Garnier Ambre Solaire gehört definitiv zu den besten Sonnencremes. Durch das hochtechnologische Filtersystem Mexoryl schützt die Creme zuverlässig gegen UVA-/UVB-Strahlung. Außerdem ist die Sonnenschutzmilch einfach aufzutragen und zieht schnell ein. Der feuchtigkeitsspendende Komplex mit Kaktus-Nutriflavonen erhält das natürliche Feuchtigkeitslevel der Haut während des Sonnenbadens aufrecht. 

Die Fakten im Überblick:

  • Lichtschutzfaktor: 30
  • Preis: Ca. 18 Euro
  • Kundenbewertung: 4,9 von 5 Sternen
  • Besonderer Vorteil: Erhält das Feuchtigkeitslevel der Haut aufrecht

 

Ein Amazon-Kunde schreibt: "Haben mit dieser Sonnenmilch unsere Kinder und uns im letzten Sommerurlaub in Italien eingecremt (2x bei 30°C) - kein Sonnenbrand. Können mit dieser Erfahrung diese Creme nur empfehlen und haben für den kommenden Urlaub gleich wieder zugeschlagen".

 

Worauf kommt es an?

Bleibt noch die Frage, worauf du achten solltest, wenn du eine Sonnencreme kaufst. Dabei kommt es vor allem auf zwei Aspekte an: Zum einen ist der UV-Schutz entscheidend - denn eine solche Creme soll natürlich Sonnenbrand vorbeugen. Zum anderen ist es wichtig, dass eine Sonnenschutzmilch hautverträglich ist - denn viele haben eine empfindliche Haut. Hierbei solltest du schauen, dass das Produkt viele natürliche Inhaltsstoffe hat. 

Wichtiger Tipp für Männer: Wenn ihr euch im Urlaub rasiert, vermeidet am besten eine Nass-Rasur, da diese die Haut reizt und angreifbar für die Sonne macht. Stattdessen solltet ihr zu einem elektrischen Bartschneider greifen. Nach der Rasur sollte dann ein hautschonendes After Shave benutzt werden, bevor du zur Sonnencree greifst - es gibt sogar After Shaves, die einen integrierten UV-Schutz haben. 

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.