wird geladen...
Festival-Update

Die besten Festivals 2020 in Deutschland

Die besten Festivals 2020 in Deutschland im praktischen Überblick.

Das sind die besten Festivals 2018
Die besten Festivals 2019 in Deutschland iStock/monkeybusinessimages

Die besten Festivals 2020 in Deutschland

Männersache listet die besten Festivals 2020 in Deutschland - von Rock über Hip-Hop bis Techno. Für jeden etwas dabei.

Fusion Festival: 24. Juni – 28. Juni 2020

Die Rakete ist das Symbol der Fusion
Die Rakete ist das Symbol der Fusion Fusion

Die Fusion ist ein Musikfestival mit kultureller Begleitung. So sind neben musikalischen Acts auch Theater, Kunstinstallationen, Performance Art und Kinofilme zu sehen. Für vier Tage entsteht auf dem Festivalgelände des ehemaligen Militärflugplatzes in Lärz (Mecklenburg-Vorpommern) eine Parallelgesellschaft. Die Veranstalter sprechen auch vom "Ferienkommunismus".

Musikalisch sind auf dem Festival sämtliche elektronische Musikrichtungen vertreten, doch auch Hip-Hop, Jazz und Punk-Rock gibt es auf die Ohren. Das Besondere: Das Line-up wird erst vor Ort bekannt gegeben - somit bekommen die Besucher seit Jahren eine Überraschung geboten, die sich stets sehen lassen kann.

Hurricane Festival: 19. Juni – 21. Juni 2020

Das Hurricane Festival
Das Hurricane Festival FKP Scorpio/Christoph Eisenmenger

Das Hurricane und das Southside Festival sind Zwillings-Festivals, die zeitgleich stattfinden. Während das Hurricane im norddeutschen Scheeßel (Niedersachsen) stattfindet, feiert man beim Southside im süddeutschen Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen (Baden-Württemberg).

Beide Festivals ziehen jeweils etwa 60.000 Besucher an. Der Fokus liegt bei der Musik mehr auf Rock, Alternative und Independent, aber auch Electro-Acts sind vertreten. Die Künstler sind auf beiden Festivals in der Regel dieselben.

Wer freitags auf dem einen Festival spielt, spielt samstags auf dem anderen.

Rock am Ring 2019: 5. Juni – 7. Juni 2020

Rock am Ring - Die Mutter der deutschen Rock-Festivals
Menschenmassen am Ring Rock am Ring

Rock am Ring und Rock im Park sind Partnerfestivals, die zeitgleich stattfinden und ein nahezu identisches Line-up aufweisen. Allerdings ist Rock am Ring um einiges älter und sozusagen die Mutter aller Rockfestivals in Deutschland.

Während Rock am Ring schon seit 1985 veranstaltet wird, existiert Rock im Park erst seit 1993. Veranstaltungsorte sind der Nürburgring in der Nähe der Stadt Adenau in der Eifel beziehungsweise der Volkspark Dutzendteich in Nürnberg.

Das Melt! Festival: 17. Juli – 19. Juli 2020

Melt! mit Schauffelradbagger
Im Hintergrund ist ein gigantischer Schaufelradbagger zu sehen melt!

Das Melt! wird seit 1999 bei Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) in Ferropolis, der "Stadt aus Eisen", ausgetragen. Vor beeindruckender Kulisse stillgelegter Kohlegruben-Schaufelradbagger geben sich große Acts die Klinke in die Hand.

Mitveranstalter ist das Musikmagazin intro - und die Macher sollten sich mit guter Musik auskennen. Das Melt! vereint Electro mit Indie-Rock-Musik.

"Sonne Mond Sterne"-Festival: 07. – 09. August 2020

SonneMondSterne
Im See kann man sich bei heißem Wetter abkühlen SMS/Mattäus Machuletz

Das SonneMondSterne (SMS) ist eines der größten Open-Air-Festivals, das sich der elektronischen Tanzmusik in Europa verschrieben hat. Etwa 35.000 Feierwütige kommen zu dem Spektakel an der Bleichochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf (Thüringen).

Das Besondere: Das Festivalgelände liegt an einem großen See, in dem man auch baden gehen kann. Es ist sogar möglich, mit einem Boot über den See zu fahren.

Zur Übersicht aller Festivals in Deutschland inklusive Daten geht's hier entlang!

Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';