wird geladen...
Traurig

Berührende Bilder: Umweltaktivist filmt vor Hunger sterbenden Eisbären

Umweltaktivist Paul Nicklen filmte einen abgemagerten Eisbären auf der Suche nach Nahrung. Nicklens Plädoyer gegen den Klimawandel erobert das Internet – und stimmt zum Nachdenken an.

Screenshot aus dem Video von Paul Nicklen
Screenshot aus dem Video von Paul Nicklen paulnicklen/Instagram

Der Naturfilmer Paul Nicklen hat auf seinem Instagram-Account ein Video veröffentlich, das einen Eisbären zeigt, der auf der Suche nach etwas Nahrung seine letzten Kräfte zusammennimmt.

Nicklen ist Mitbegründer der Initiative "Sea Legacy", die mit ihren Aktionen auf die Bedrohung der Ozeane und mit ihnen verbundener Lebensräume aufmerksam machen will.

Unter dem Video schreibt Nicklen: "Mein gesamtes Sea Legacy-Team kämpfte mit den Tränen beim Filmen dieses sterbenden Eisbären. Es ist eine erschütternde Szene, die mich immer noch verfolgt, aber ich weiß, dass wir sowohl das Schöne als auch das Schreckliche teilen müssen […] So sieht Hunger aus. Die Muskeln verkümmern. Keine Energie. Es ist ein langsamer, schmerzhafter Tod."

Dieses Video zeigt, wie krank unsere Welt ist. Die Perversität der Menschheit kennt keine Grenzen:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sollte die Erderwärmung nicht verhindert werden, so sei das Aussterben der Eisbären unvermeidbar – in 100 Jahren, so Wissenschaftler, würde die Erde frei von Eisbären sein. Nicklen will mit seinem Projekt, zu diesem auch dieses Video gehört, Aufmerksamkeit wecken und dieser Tragödie entgegenwirken.

Das ganze Video findest du unten.

Auch grausam:
Preisgekröntes Foto: Tierquäler zünden Baby-Elefanten an
Unterirdisch: Tierquäler versehen Hundeköder mit Nägeln

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';