wird geladen...
Lifestyle-Update

Benzin-Rasenmäher mit Antrieb: Die besten Modelle im Überblick

Du suchst einen Mäher für größere Rasenflächen, mit dem du ohne Kraftaufwand deinen Rasen pflegen kannst? Wir geben dir eine Übersicht über die beliebtesten Benzin-Rasenmäher mit Antrieb.

Benzin Rasenmaeher mit Antrieb
Größere Rasenflächen mühelos mähen! iStock / ArtMarie

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Benzin-Rasenmähern mit Antrieb wird die Motorkraft sowohl auf das Messer als auch auf die Hinterräder übertragen. Sie bewegen sich selbstständig vorwärts und müssen nur geführt und rangiert werden
  • Diese Geräte sind deshalb ideal für größere Rasenflächen. Kräftezehrendes Schieben entfällt bei diesen Modellen
  • Die einzelnen Geräte unterscheiden sich vor allem in der Motorleistung, den Zusatzfunktionen und der Mäh- bzw. Schnittbreite 
  • Einige Benzin-Rasenmäher können zusätzlich auch mulchen

Benzin-Rasenmäher mit Antrieb: Die besten Modelle im Check

Vom günstigen Preis-Leistungs-Liebling bis hin zum leistungsstarken Profi-Rasenmäher mit praktischen Zusatzfunktionen – diese Benzin-Rasenmäher mit Antrieb zählen zu den Amazon-Verkaufsschlagern und haben sich laut Kundenmeinung im Hausgebrauch am besten bewährt.

1. Bestes Schnäppchen - Einhell Benzin-Rasenmäher

Einer der Bestseller bei Amazon, der durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, ist dieser Benzin-Rasenmäher mit Antrieb von Einhell. Der leistungsstarke Einzylinder-Viertaktmotor kann durch eine “Quick Start Funktion” relativ schnell mit dem Seilzug am Führungsholm angeschmissen werden.

Durch die relativ große Schnittbreite ist der Rasenmäher ideal für Rasenflächen von über 1.000 Quadratmetern. Die gewünschte Rasenhöhe kann bei diesem Modell unkompliziert an einem zentralen Hebel auf drei bis sieben Zentimeter eingestellt werden. 

Fazit eines Amazon-Kunden: “Springt sofort an! Ein Zug am Seil und läuft. Radantrieb leistungsstark".

Die Fakten:

  • Umfang/Volumen: 55 Liter Fangsack

  • Motorleistung: 2.000 Watt

  • Abmessungen: 78 x 58 x 44 cm (L x B x H)

  • Besonderheiten: für Rasenflächen bis 1.400 Quadratmeter, Schnittbreite 46 cm, einstellbare Schnitthöhe 3 bis 7 cm, Drehzahl 2.000 U/m

2. Vergleichs-Sieger - Brast Benzin-Rasenmäher

Leistungsstark, praktische Zusatzfunktionen und einfach zu reinigen: Der Benzin-Rasenmäher mit Antrieb von Brast verfügt über einen starken 4-Takt-Motor mit stolzen 3.000 Watt (4,1 PS) Leistung. Zusammen mit einer Schnittbreite von 46 Zentimetern kommt der Rasenmäher auf großen und unwegsamen Rasenflächen gut zurecht.

Dank des großen Fangsacks mit Füllstandsanzeige muss das Schnittgut seltener entleert werden. Für ein besseres Schnittergebnis sorgt ein Rasenkamm im Frontspoiler, der das Gras beim Mähen aufrichtet. Plus: Mulchfunktion für die Rasenpflege und ein Easy-Clean-Wasseranschluss zur unkomplizierten Reinigung des Innengehäuses.

Die Fakten:

  • Umfang/Volumen: 60 Liter Fangsack

  • Motorleistung: 3.000 Watt

  • Abmessungen: 145 x 54 x 106 cm (L x B x H)

  • Besonderheiten: 4-in-1-Funktion: Mähen Mulchen, Seitenauswurf und Sammeln, Schnittbreite 46 cm, einstellbare Schnitthöhe 3 bis 8 cm, Drehzahl 2.800 U/m, Easy-Clean-System für das Schneidwerk

3. Das Premium-Modell - Fuxtec Benzin-Rasenmäher

Dieser Benzin-Rasenmäher mit Antrieb mit robustem Stahl-Chassis, leistungsstarkem 4-PS-Getriebe und großen kugelgelagerten Rädern gehört zu den Premium-Modellen. Der Radantrieb kann jederzeit ausgeschaltet werden und zusammen mit dem geringen Gewicht des Modells kann der Rasenmäher auch auf verwinkelten Flächen relativ einfach rangiert werden.

Der Fuxtec-Rasenmäher ist aufgrund seiner großen Schnittbreite und des leistungsstarken Motors ideal für Rasenflächen mit über 1.000 Quadratmetern. Bei der Amazon-Kundenzufriedenheit rangiert das Modell mit 4,8 von 5 Sternen ganz weit vorne. Gelobt wird vor allem der kraftvolle Radantrieb. Auch das Mulchen großer Rasenflächen ist möglich. Und dank Easy-Clean-System kann das Innengehäuse mit einem Gartenschlauch ruckzuck gereinigt werden.  

Die Fakten:

  • Umfang/Volumen: 60 Liter Fangsack

  • Motorleistung: 3.000 Watt

  • Abmessungen: 90 x 61 x 53 cm (L x B x H)

  • Besonderheiten: zum Mähen und Mulchen, inklusive Seitenauswurf, Easy-Clean-System für den Innenraum, Schnittbreite 47 cm, einstellbare Schnitthöhe 2,5 bis 7 cm 

4. Grizzly Benzin-Rasenmäher

Mit 42 Zentimeter Schnittbreite ist der Benzin-Rasenmäher mit Antrieb von Grizzly optimal für mittelgroße Rasenflächen von bis zu 800 Quadratmeter geeignet. Der etwa 2 PS starke 4-Takt-Motor ist laut Hersteller auf eine effiziente Verbrennung und einen reduzierten Kraftstoffverbrauch optimiert.

Für Extra-Sicherheit sorgt der im Führungsholm eingebaute Sicherheitsbügel, der beim Loslassen das Messer und den Antrieb stoppt. Dank klappbarem Griffholm kann der Mäher auch problemlos in kleinen Geräteschuppen verstaut werden.

Gelobt wird von den Amazon-Kunden zum Beispiel der sparsame Benzin-Verbrauch: “Für 350 Quadratmeter nur ein guter viertel Liter”, schreibt ein zufriedener Käufer und fügt hinzu: “Einwandfreies Mähergebnis, relativ leichtes Gewicht".

Die Fakten:

  • Umfang/Volumen: 50 Liter Fangsack

  • Motorleistung: 1.600 Watt

  • Besonderheiten: Messerbremsfunktion, verstellbarer und klappbarer Griffholm, Schnittbreite 42 cm, verstellbare Schnitthöhe 2,5 bis 7,5 cm, Drehzahl 2.900 U/min

5. Beste Amazon-Bewertung - Hyundai Benzin-Rasenmäher

Dieser Benzin-Rasenmäher mit Antrieb von Hyundai verfügt über einen besonders großen Fangkorb – gepaart mit einer Mähbreite von 46 Zentimetern und einem 3,5 PS starken Getriebe, kann das Modell selbst Rasenflächen mit bis zu 1.200 Quadratmetern Größe sowohl mähen als auch mulchen. Ein integrierter Wasseranschluss ermöglicht das unkomplizierte Reinigen des Innengehäuses. Und mit zusammengeklapptem Führungsholm ist das Gerät anschließend schnell wieder verstaut.

Die Fakten:

  • Umfang/Volumen: 65 Liter Fangkorb

  • Motorleistung: 2.600 Watt

  • Abmessungen: 144 x 53 x 110 cm (L x B x H)

  • Besonderheiten: zum Mähen, Mulchen und inklusive Seitenauswurf, Schnittbreite 46 cm, einstellbare Schnitthöhe 2,5 bis 7,5 cm, Drehzahl 2.800 U/m

  • Easy-Clean-System für das Innengehäuse

Die besten Benzin-Rasenmäher mit Antrieb
ProduktPreisBewertungHändler
Einhell210,00€Bestes SchnäppchenAmazon
Brast219,00€Vergleichs-SiegerAmazon
Fuxtec299,00€Das Premium-ModellAmazon
Grizzly219,99€Klassisches DesignAmazon
Hyundai269,00€Beste Amazon-BewertungAmazon

Tipps für den Kauf

Motorleistung

Da der Motor nicht nur das Mähmesser antreibt, sondern auch das ganze Gerät bewegt, braucht der Benzin-Rasenmäher mit Antrieb ein leistungsstarkes Getriebe. Die Spannbreite reicht bei den Motoren von etwa 1.600 bis 3.000 Watt Leistung. In der Regel sind in den Geräten moderne und sparsame 4-Takt-Motoren verbaut, die selbst mit großen Rasenflächen und hohem Gras fertigwerden. Mehr Leistung ist natürlich immer gut, allerdings brauchst du für eine relativ kleine Wiese keinen 4 PS starken Motor.

Benzin Rasenmaeher mit Antrieb Hinterhof
Leistungsstark und leicht zu schieben: Benzin-Rasenmäher mit Radantrieb iStock / ArtMarie

Schnittbreite und Schnitthöhe

Wie schnell und effizient der Rasenmäher ist, entscheidet nicht nur die Motorleistung, sondern auch die Schnitt- bzw. Mähbreite. Bei einem Benzin-Rasenmäher mit Antrieb variiert die Breite in der Regel zwischen 40 und 50 Zentimetern. Je höher der Wert, desto mehr Rasenfläche kann die Mähsichel in einem Rutsch erfassen. Das spart Zeit und Energie. Schnittbreiten von etwa 50 Zentimetern werden für Rasenflächen ab 1.200 Quadratmetern empfohlen. Für eine 800 Quadratmeter große Wiese reicht auch eine Schnittbreite von 40 Zentimetern.

Bei allen Modellen lässt sich auch die Schnitthöhe individuell einstellen. Das ist wichtig, da es für jeden Rasen eine optimale Höhe gibt – je nachdem, ob es ein Zierrasen oder Nutzrasen ist, ob der Rasen im Schatten oder in der prallen Sonne liegt oder ob es Herbst oder Sommer ist. In der Regel wird der Rasen auf eine Höhe zwischen drei und sieben Zentimetern geschnitten.

Mulchfunktion

Einige Benzin-Rasenmäher mit Antrieb verfügen über eine Mulchfunktion. Dabei wird das Gras beim Mähen gleichzeitig kleingehäckselt und direkt wieder auf dem Rasen verteilt – der Schnitt wird also nicht in dem Fangkorb gesammelt. Das hat den Vorteil, dass durch den Mullschnitt dem Boden wieder Nährstoffe hinzugefügt werden. Außerdem trocknet der Boden nicht so schnell aus und das Schnittgut muss nicht entsorgt werden.

Benzin-Rasenmäher mit Antrieb: Fazit

Rasenmäher mit Benzinmotor und Hinterradantrieb haben den Vorteil, dass damit ohne viel Kraftaufwand selbst große Rasenflächen – auch auf unwegsamem Gelände – gepflegt und gemäht werden können. Benzin-Rasenmäher mit Antrieb sind leistungsstark, einfach zu bedienen und in der Regel für Flächen konzipiert, die etwa eine Größe zwischen 800 und 1.800 Quadratmetern aufweisen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';