News-Update

Ben Becker: Jetzt spricht Tochter Lilith über seinen Drogen-Absturz

Erstmals hat Ben Beckers Tochter Lilith über den Drogen-Absturz ihres Vaters im Jahr 2007 gesprochen.

Ben Becker
Ben Becker Foto: Getty Images/Johannes Simon

Ben Becker: Jetzt spricht Tochter Lilith über seinen Drogen-Absturz

Vor zwölf Jahren hing das Leben von Schauspieler Ben Becker am seidenen Faden. Nach einer Partynacht hatte der Mime mit einer unbekannten Frau Heroin gespritzt und musste daraufhin von einem Notarzt wiederbelebt werden. Jetzt spricht seine Tochter Lilith erstmals über die Schicksalsnacht.

Lilith spricht im TV über ihren Vater

In dem TV-Format "7 Töchter" bei Vox hat sich Ben Beckers Tochter Lilith erstmals zu ihrem Vater und dessen Eskapaden geäußert. Sie erzählt, dass der Schauspieler mit ihrer Mutter Anne Seidel eine Beziehung mit zwei eigenständigen Haushalten führt, auch weil er zuhause gerne raucht und seinen Lebensstil nicht vollends auf Familie umstellen will.

Über die Ereignisse aus dem Jahr 2007 erzählt die heute 18-jährige Lilith: "Ich wusste nicht, was ein goldener Schuss ist. Ich dachte, es wäre ein Preis.“ Und weiter: "Er hat mir seine Situation erklärt. Und nicht, dass ich es verstehe. Ich verstehe es im Endeffekt immer noch gar nicht, wie man so sein kann. Aber ich kann zu einem bestimmten Grad nachvollziehen, wie es ihm damals ging. Und er hat danach ja auch gesagt, dass es nicht mit Absicht war.“

Weiterlesen: