Hannover Beischlafdiebstahl: Diese Männer gehen einer Prostituierten auf den Leim

Redaktion Männersache 08.01.2018

Leichtgläubigkeit kann schwere Folgen haben. Im Falle mehrerer Männer aus Hannover sind es vor allem finanzielle Folgen ...

Beischlafdiebstahl: Diese Männer gehen einer Prostituierten auf den Leim
Foto:  iStock / MassimoCatarinella

Was ist passiert? Die Kerle besuchten ein Bordell und die Prostituierte ihrer Wahl verlangte die EC-Karte samt PIN-Nummer für die Abrechnung. Damit verließ sie dann kurz das Freudenhaus, um an einem Automaten Geld abzuheben.

Sex-Skandal bei Uber: Eine Taxifahrer lässt von einer Prostituierten Oralsex praktizieren
Taxigast filmt, wie sein Fahrer Oralsex von Prostituierter kassiert

Auf diese Weise soll sie 4 Kunden um insgesamt rund 3.000 Euro gebracht haben, wie das Amtsgericht Hannover am Dienstag mitteilte. Der Frau wird nun offiziell Beischlafdiebstahl vorgeworfen – so die juristendeutsche Bezeichnung des Delikts.

Mehr zum Thema Sex:
Lumidolls: Ein Blick in Europas erstes Sexpuppen-Bordell
Diese Sex-Stellung bricht 18 Penisse pro Jahr

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.