Food-Update

Bärlauchsuppe-Rezept: Alle Zutaten und die besten Tipps für die Zubereitung

Dieses Bärlauchsuppen-Rezept ist einfach lecker. Mit dem richtigen Topping gibst du dem Bärlauch hundert verschiedene Gesichter.

Bärlauchsuppe – für Würzliebhaber
Bärlauchsuppe – für Würzliebhaber Foto: iStock / egal

Bärlauch: Vielseitiges Frühlingskraut

Eine Bärlauchsuppe kommt vor allem im Frühjahr auf den Tisch, denn von März bis Mai hat frischer Bärlauch Saison. In dieser Zeit kannst du im Grunde alles damit anstellen: Bärlauchsuppe, Bärlauchpesto, Bärlauchomlette und vieles mehr. Foodbloggerin Regina von "Kochen aus Liebe" hat ein ganzes Arsenal an Bärlauch-Rezepten.

Ist Bärlauch gesund?

Bärlauch ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Die grünen Blätter stecken voller Spurenelemente, Mineralstoffe und Schwefelverbindungen – ein zentraler Bestandteil des Stoffwechsels, Immunsystems und des körpereigenen Entgiftungssystems. Wie Brokkoli liefert Bärlauch viele sekundäre Pflanzenstoffe. Vitamine kann Bärlauch auch – und zwar so richtig: In nur 50 Gramm stecken 150 Milligramm Vitamin C.

Als Naturheilmittel besänftigt Bärlauch Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen und Krämpfe.

Wenn du den würzigen Bärlauchgeschmack auch außerhalb der Saison genießen willst, versuch es mit unserem Schritt-für-Schritt-Rezept für Bärlauchsalz – der Wahnsinn für alle Würz-Fans!

Bärlauchsuppe-Rezept: Zutaten

• 100 g frischer Bärlauch
• 80 g Schalotten
• 2 Knoblauchzehen
• 300 g Kartoffeln
• 40 g Butter
• 800 ml Gemüsefond
• 50 ml Schlagsahne
• 2 TL Zitronensaft (wenn gewünscht)
• Salz
• Pfeffer
• Muskat

Bärlauchsuppe-Rezept: Zubereitung

Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

Butter in einem Topf schmelzen lassen und Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch andünsten. Mit Gemüsefond ablöschen und Sahne dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Suppe 20 Minuten vor sich hinköcheln lassen.

Den Bärlauch waschen, putzen und in Streifen schneiden.

Die Suppe mit 3/4 des Bärlauchs pürieren und mit dem restlichen Bärlauch als Tellerdeko servieren.

Männersache-Tipp: Wer seiner Bärlauchsuppe einen Frischekick verleihen will, kann sie mit Zitronensaft abschmecken.

Bärlauchsuppe-Rezept: Topping

Versteh' dieses Bärlauchsuppe-Rezept bitte nur als Basis dafür, deinen kulinarischen Wünschen freien Lauf zu lassen. Denn eine leckere Bärlauchsuppe lässt sich praktisch mit jedem erdenklichen Topping verfeinern.

Hier ein paar Ideen:

Mehr leckere Suppen:

Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.