wird geladen...
Corona-Update

Ausgangssperre für alle: Deutschland droht totaler Lockdown

Aufgrund weiter steigender Inzidenz-Zahlen droht ganz Deutschland zeitnah eine Ausgangssperre.

Angela Merkel
Angela Merkel am 5. Januar 2021 in Berlin Foto: Getty Images

Auf eine Entspannung der Corona-Lage in Deutschland warten die Bürger und die politischen Entscheidungsträger vergeblich. Trotz Lockdowns bleiben die Inzidenz- und Todeszahlen auf einem gefährlich hohen Niveau. Hinzu kommt die Gefahr der Ausbreitung der Corona-Mutationen aus Großbritannien und Südafrika.

Um der Lage Herr zu werden, droht ganz Deutschland nun eine Ausgangssperre.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgangssperre für alle: Deutschland droht totaler Lockdown

Wissenschaftler führen die dramatische Gemengelage darauf zurück, dass sich viele Menschen hierzulande noch immer nicht an die von der Politik vorgegebenen Kontaktbeschränkungen halten.

Deutsche Spitzenpolitiker wie Markus Söder, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow oder auch Bundeskanzlerin Angela Merkel befürworten aus diesem Grund eine weitere Verschärfung der Lockdown-Maßnahmen. Beim digitalen Neujahrsempfang der nordrhein-westfälischen CDU forderte Söder beispielsweise: "Wir müssen den Lockdown, den wir jetzt haben, verlängern und an einigen Stellen auch noch vertiefen."

Führende Wissenschaftler in Deutschland befürworten ebenfalls eine weitere Verschärfung, um die Virusverbreitung effektiv einzudämmen.

Ziel muss es demnach sein, die Inzidenz bundesweit auf mindestens 50 zu drücken, was übersetzt bedeutet: 50 neuen Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

RKI arbeitet an Knallhart-Lockdown-Umsetzung

Weil zu viele Menschen scheinbar immer noch nicht verstanden haben, um was es geht, droht Deutschland spätestens im Februar der totale Lockdown – inklusive geschlossenen Geschäften, Kitas, Schulen, Kulturbetrieben sowie ganztägigen Ausgangssperren und dem Verbot haushaltfremde Personen zu treffen.

Wie Focus berichtet, arbeitet das Robert-Koch-Institut aktuell konkret an den Plänen für die beschriebene Knallhart-Lockdown-Variante.

Verlassen dürften die Menschen ihre Wohnungen dann nur noch, wenn sie einen Arzttermin hätten, zum Einkaufen müssten oder in weiteren dringenden Fällen.