Sotheby's Auktion: Steve Jobs BMW Z8 wird versteigert

08.11.2017
Auktion: Steve Jobs BMW Z8 wird versteigert
© YouTube / Kanal MACI 670

Apple-Fans aufgepasst: Am 6. Dezember habt ihr die Möglichkeit, den ehemaligen Sportwagen von Steve Jobs zu ersteigern. Das Auktionshaus Sotheby's erwartet Gebote in Höhe von 300.000 bis 400.000 Euro.

Wer gewinnt, erhält einen BMW Z8 im Originalzustand. Dabei handelt es sich um ein seltenes Auto, von dem es weniger als 6.000 Exemplare gibt. Steve Jobs kaufte den Wagen einst auf Anraten seines Freundes Larry Ellison, damals CEO des Softwareunternehmens Oracle, und fuhr ihn drei Jahre lang.

Eine weitere Besonderheit ist zudem das Datum der Fertigstellung. Der Roadster wurde am 1. April 2000 und damit auf den Tag genau 24 Jahre nach der Gründung Apples am 1. April 1976 auf die Straße gebracht. Designt wurde der BMW Z8 von Henrik Fischer, der auch für die Gestaltung des Elektro-Sportwagens Fisker Karma verantwortlich zeichnet.

Der BMW, in dem Tupac 1996 tödlich angeschossen wurde, steht für rund 1.5 Millionen Euro zum Verkauf

Der BMW, in dem Tupac erschossen wurde, wird verkauft

Mit 400 Pferdestärken unter der Haube schafft es der Z8 auf eine Maximalgeschwindigkeit von 250 Studenkilometern. Steve Jobs Ex-Exemplar bringt darüber hinaus ein Navigationssystem sowie Bordtelefon mit, was zur damaligen Zeit absolut nicht zum Standard gehörte. Außerdem hat das Schmuckstück lediglich 25.000 Kilometer auf der Uhr.

Wenn du dir zwar einen BMW Z8 gönnen möchtest, aber nicht unbedingt den von Steve Jobs haben musst, kommst du wahrscheinlich mit der Hälfte des geschätzten Auktionspreises davon. In gutem Zustand wird der Wagen auf Online-Portalen für etwa 200.000 Euro gehandelt.

Im Video siehst beziehungsweise hörst du, welche Figur man mit einem BMW Z8 im Straßenbild macht:

Mehr spektakuläre Sportwagen:
Hennessey Venom F5: Das schnellste Auto, das je gebaut wurde?
"Blade": Der erste Sportwagen aus dem 3D-Drucker

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.