wird geladen...
Bourbon trifft Bohne

Aufwachen: Jim Beam bringt Whisky-Kaffee auf den Markt

Freunde eines gepflegten Irish Coffee aufgepasst: Das Unternehmen hinter der erfolgreichen Whisky-Marke Jim Beam hat eine eigene Kaffee-Kollektion auf den Markt geworfen.

Aufwachen: Jim Beam bringt Whisky-Kaffee auf den Markt
Aufwachen: Jim Beam bringt Whisky-Kaffee auf den Markt Aufwachen: Jim Beam bringt Whisky-Kaffee auf den Markt Jim Beam

Beam Suntory heißt der Konzern, der den weltweit meistverkauften Bourbon-Whisky Jim Beam herstellt und vertreibt. Nun ist das Unternehmen zudem ins Kaffee-Geschäft eingestiegen – mit fünf verschiedenen Sorten.

Allesamt basieren auf den Arabica-Bohnen der traditionsreichen White Coffee Corporation, die den Bourbon-Whisky eingeflößt bekommen: Original, Bourbon Vanilla, Signature Dark Roast, Cinnamon Stick, Spiced Honey.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';