Genfer Autosalon 2017 Limitierte Auflage: 705 PS starker Abt RS6+ vorgestellt

Autozeitung.de 10.03.2017

Wow, was für eine Kleinserie: Der Abt RS6+ mit 705 PS wird nur 50 Mal gefertigt. Eines der Autos auf Basis des Audi RS 6 rollte zur Präsentation auf den Genfer Autosalon. Unsere Kollegen von Autozeitung.de waren vor Ort!

Die 605 PS starke Performance-Version ist die stärkste ab Werk lieferbare Variante des Audi RS6 und toppt das Grundmodell deutlich. Im Addieren war Abt jedoch schon immer eine Hausnummer und liefert deshalb neben einem weiteren Powerschub auch optisch ein echtes Feuerwerk ab – innen wie außen.

Das Ergebnis nennt sich Abt RS6+. Das Herz des limitierten Projekts ist die Leistungssteigerung, bei der das eigens von Abt entwickelte Steuergerät "Power S" zum Einsatz kommt. Die Rechnung geht auf, denn so konnte die Leistung auf 705 PS sowie 880 Newtonmeter gesteigert werden.

 

Für Autofans, die sich für die inneren Werte interessieren, bringt Abt eine umfangreiche Leder- und Carbon-Ausstattung für den RS 6 zum Genfer Autosalon 2017. Somit kann der ebenso edle wie sportliche RS6+ in diesem Kapitel Akzente setzen. 

Bling-Bling am ABT RS6+

Der Lieferumfang umfasst unter anderem auch Schalttafel- und Sitzblenden aus Kohlefaser sowie ein in Carbon- und Leder gehaltenes Lenkraddesign.

Weitere coole Gimmicks sind eine Schaltknaufplakette, Fußmatten mit dem Logo des RS6+, eine passende Kofferraummatte sowie eine Türeinstiegsbeleuchtung, welche das Logo des Abt RS 6+ auf den Boden projiziert.

An Bling-Bling dürfte es diesem extravaganten Avant somit also nicht mangeln.

Mehr Auto gefällig?
Direkt zu den coolsten Karren bei Männersache
Opel Calibra: Heiße Gerüchte um Manta-Nachfolger

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.