wird geladen...
Blutiges Making-Of

"Ash vs. Evil Dead 2": Die Teufel tanzen weiter

Evil Dead ist zurück!

Ash vs. Evil Dead geht in die zweite Season
Ash vs. Evil Dead - die Teufel tanzen wieder Ash vs. Evil Dead - die Teufel tanzen wieder

30 Jahre sind vergangen, seit Ash bei einem lustigen Ausflug mit Freunden versehentlich aus dem Necronomicon vorliest und es mit dem sprichwörtlichen Bösen zu tun bekommt.

Er überlebt als Einziger, wird in "Armee der Finsternis" allerdings in eine andere Welt katapultiert, und verliert zu allem Überfluss nicht nur all seine Freunde, sondern auch die rechte Hand, die er hin und wieder gekonnt durch eine Kettensäge ersetzt.  

Sowas hinterlässt natürlich Spuren. Ash lebt mittlerweile in einem Wohnwagen und arbeitet als Regalauffüller in einem Supermarkt. Nach der Arbeit verdingt er sich seine Zeit mit Alkohol, Mariuhana und Frauen. Und genau das wird ihm zum Verhängnis als er - voll wie eine Haubitze - einem der Kneipenluder aus dem Buch der Untoten, dem legendären Necronomicon, vorliest. Hier beginnt "Ash vs. Evil Dead".

"Ash vs. Evil Dead": Trailer zu Season 2

In den USA avancierte bereits die erste Staffel des Serien-Spin-Offs zum Megaerfolg. Kein Wunder: 

Sam Raimi, Schöpfer des Originals, sein Produktionspartner Rob Tapert und der mehr als kultige Hauptdarsteller aller drei Originalfilme, Bruce Campbell, sind allesamt mit an Bord.

Ash vs. Evil Dead 2 - seit Oktober auf Amazon Prime Video

Das Trio sorgt auch in der nun anlaufenden Season 2 von "Ash vs. Evil Dead" für actiongeladene Kultmomente. In Deutschland ist die 2. Staffel bereits seit dem 2. Oktober exklusiv auf Amazon Prime Video zu sehen!

Bereite dich auf das Böse vor mit dem Making-Of "Wie man einen Deadiden tötet":

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';