News-Update

Arbeitgeberverband fordert: Rente erst mit 70!

Der deutsche Arbeitgeberverband fordert eine längere Beschäftigungszeit für Arbeitnehmer - bevor die Rente ausgezahlt wird.

Älterer Herr
Deutschland: Kommission schlägt "Rente ab 70" für Arbeitnehmer vor Foto: iStock/FG Trade

Arbeitgeberverband fordert: Rente erst mit 70!

Da die Sozialversicherungsbeiträge in den nächsten Jahren deutlich ansteigen werden, schlägt eine von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) eingesetzte Kommission unter anderem die "Rente ab 70" vor.

Diesen Vorschlag unterbreitete die Kommission im Rahmen eines Maßnahmenpakets am 13. August 2020 in Berlin, wie RTL berichtet. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Maßnahmen

Des Weiteren soll ein vorzeitiger Renteneintritt mit Abschlägen künftig nicht mehr möglich sein, gleichzeitig soll ein späterer Renteneintritt mit Zuschlägen goutiert werden. Außerdem wird eine automatische Bindung der Altersgrenze an die Lebenserwartung ab 2031 von den Experten ins Spiel gebracht.

Vonseiten der Politik ist bis 2031 eine Erhöhung der Regelaltersgrenze auf 67 Jahre vorgesehen. Nach den Vorschlägen der Kommission würde diese Grenze im Jahr 2040 bei 68 Lebensjahren liegen, 2050 dann bei 69 Jahren und schließlich 2060 bei 70 Jahren.

Die Kommission

Die 2019 eingesetzte Kommission setzt sich aus Arbeitgebern und Wissenschaftlern zusammen. Nach Angaben der Experten wird die Summe der Sozialversicherungsbeitragsätze wegen der immer älter werdenden Bevölkerung in Deutschland bis 2040 auf knapp 50 Prozent steigen - Tendenz steigend. Aus diesem Grund will die Kommission mit den beschriebenen Maßnahmen gegensteuern.