Film-Update

"Arachnado": Trailer zum Horrorfilm über Spinnen-Tornados gedroppt

Das hat uns 2020 noch gefehlt: ein Film über Tornados voller großer, kleiner, aggressiver und tödlicher Spinnen. Der Trailer verspricht Guilty Pleasure vom Feinsten.

Arachnado: Spinnen-Tornados kommen
"Arachnado": Spinnen-Tornados kommen Foto: SoCal Cinema

Es ist ein sonniger Tag in Los Angeles, doch am Horizont ziehen dunkle Wolken auf. Sie bringen einen Tornado mit sich, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

Arachnado

"Sharknado", eine durch ihre trashige Machart zu einem gewissen Kultstatus etablierte Filmreihe über Hai-Tornados, holt niemanden mehr hinterm Ofen hervor. Das dachte sich zumindest Regisseur Dustin Ferguson und würzte das Tornado-Filmgenre mit einer gehörigen Portion Spinnen.

Gepaart mit Homevideo-Ästhetik, schlechtem CGI und Laiendarstellern ist "Arachnado" entstanden, ein vermeintlicher Schocker über Spinnen-Tornados.

Der Trailer liefert, was er verspricht: Tornados, Spinnen und jede Menge Trash:

Experte des trashigen Tierhorrors

Ein Blick auf die Filmografie des Regisseurs Dustin Ferguson lässt erahnen, mit welchem Qualitätsniveau bei "Arachnado" zu rechnen ist. Mit Filmen wie "Los Angeles Shark Attack", "Angry Asian Murder Hornets" oder "Ebola Rex" hat Ferguson schon mehrmals angriffslustige (prähistorische) Tiere auf seine Figuren und die Zuschauer losgelassen.

"Arachnado" ist ab dem 26. November 2020 auf DVD/Blu-ray und als Video-on-Demand erhältlich – allerdings vorerst nur im englischsprachigen Raum. Wann und in welcher Form der Spinnen-Tornado auch Deutschland unsicher macht, ist unbekannt.