Nach Samsung Galaxy Note 7-Deasaster Apple will defekte iPhone 6s-Akkus gratis tauschen

22.11.2016
iPhone 6s
© iStock / Montage: Männersache

Das Desaster mit dem explodierenden Samsung Galaxy Note 7 vergessen wir so schnell nicht. Jetzt sitzt Konkurrent Apple selbst in der Kritikfalle.

Nach Problemen mit dem Touch-Display stellen sich immer weitere Gebrechen beim Status-Smartphone aus Cupertino heraus.

Release-Datum steht: Super Mario kommt aufs iPhone

Jüngst beschwerten sich Nutzer, dass sich ihr iPhone 6s selbst ausschalten würde.

Das bestätigte auch ein Supportbericht von Apple, schränkte jedoch ein, dass nur wenige Geräte betroffen seien. Fehlerhaft sind offenbar iPhones der Produktion aus dem Zeitfenster September bis Oktober 2015.

Studie: Leute mit vielen Facebook-Freunden leben länger

Nichtsdestotrotz reagiert Tim Cooks-Konzern mit Schaden eindämmenden Maßnahmen: Jeder betroffene Akku wird weltweit in Apple Stores ausgetauscht - kostenlos.

Prüfen lässt sich das mit der Seriennummer des iPhones, ob es zu der fehlerhaften Charge gehört. Das lässt sich in jedem Apple Store und bei autorisierten Partnern schnell klären.

Weitere Themen:
Aus diesem Grund sollte man die Laptop-Kamera abkleben
Mit diesem Trick kann Facebook deine Chats nicht mitlesen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.