Kommt noch 2018

Apple stellt neues MacBook mit Retina-Display zum Kampfpreis vor

Apple will noch dieses Jahr ein MacBook mit Retina-Display zum Einsteigerpreis auf den Markt bringen.

Apple stellt günstigeres MacBook mit Retina-Display vor
Apple stellt günstigeres MacBook mit Retina-Display vor iStock / Prykhodov

Preislich soll sich das Einsteigermodell am Niveau des MacBook Air orientieren, berichtet Digitimes.

Das neue preisgünstige MacBook wird genau wie sein teurer Bruder MacBook Pro ein 13,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel aufweisen.

Die Kosten für die Lieferung der Bildschirme des MacBooks sollten anfänglich von einem chinesischen Hersteller reduziert werden. Aber aufgrund von Problemen mit dem Lieferanten entschied sich Apple, die Displays vom koreanischen Hersteller LG zu beziehen.

Das Modell soll in der zweiten Jahreshälfte veröffentlicht werden. Der US-Konzern rechnet mit dem Versand von sechs Millionen Stück.

Was genau das neue MacBook mit Retina-Display kosten wird, steht noch nicht fest. Das MacBook Air kostet derzeit etwa 1.000 Euro, ein MacBook Pro 1.500 Euro aufwärts.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';