News-Update

Apple öffnet ersten schwimmenden Store

Apple eröffnet einen neuen Store in Singapur, der als im Wasser schwimmende Kugel daherkommt.

Apple Store in Singapur
Der neue Apple Store in Marina Bay in Singapur Foto: imago images / Olaf Schuelke

Neuer Apple Store in Singapur

Bereits vor seiner Eröffnung ist der neue Apple Store in Singapur zum Instagram-Hit avanciert. Kein Wunder: Der Laden ist ein absolutes Architektur-Highlight.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Architektonisches Highlight

Entworfen wurde der Store, der im gehobenen Viertel Marina Bay inmitten zahlreicher Casinos und Touristenattraktionen wie den Gardens by the Bay gelegen ist, von einem der bekanntesten Architekturbüros der Welt: Foster + Partners. Er besitzt die Form einer Kugel und steht auf einer künstlichen Insel.

Damit ist der Laden, der offiziell den Namen Apple Marina Bay Sands trägt, der erste Apple Store, der vollständig von Wasser umgeben ist. Die zukünftigen Kunden sollen über eine Brücke und einen Unterwasserzugang ins Geschäft kommen, heißt es in einem Bericht der Handelszeitung.

Weitere Impressionen

Wann genau der Store eröffnet wird, ist noch nicht bekannt. Es soll allerdings schon in wenigen Wochen soweit sein.

Hier ein paar weitere Impressionen des imposanten Bauwerks: