Viral-Update

Nichts für schwache Nerven! Angler fängt unheimliche Spinnen-Kreatur

Einem Angler geht eine unheimliche Spinnen-Kreatur ins Netz – und die ganze Welt fragt sich: Was zum Teufel ist das?

Federstern
Mysteriöser Fang eines Fischers in Thailand Foto: YouTube / mlimah

In den Untiefen der Ozeane verbergen sich viele Kreaturen, die noch nie ein menschliches Auge erblickt hat. Okay, das ist ja soweit bekannt. Doch ein Fischer hat nun eine mysteriöse Tentakel-Spinne an Land gezogen – beim Angeln in einem Fluss.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Angler fängt unheimliche Spinnen-Kreatur

Die unheimliche Meeresbestie weist rund 20 lange Tentakel-Beine auf und wurde vom thailändischen Fischer Desha Srichai am 30. November 2020 aus der Tiefe eines Stroms in der Provinz Krabi geholt.

Srichai bemerkte das seltsam aussehende Tier unter den gefangenen Fischen in seinem Netz – und schreckte zunächst völlig entsetzt zurück, wie die Sun berichtet.

Das sagt Finder Desha Srichai

Der neugierige Fischer stieß das mysteriöse Wesen dann mit einem Stock an und dachte darüber nach, es zu verbrennen, bevor er es mit seinem Telefon filmte, um es zu identifizieren.

Desha Srichai sagte: "Zuerst dachte ich, es sei nur ein Zweig, aber dann fing das Ding an, sich zu bewegen. Ich hatte Angst und sprang zurück. Es verwirrte mich, denn es war das erste Mal, dass ich eine so seltsame Kreatur sah."

Srichai machte mehrere Fotos und Videos von dem Tier, bevor er es wieder in den Fluss entließ. Anschließend zeigte er das Filmmaterial seinen Freunden, die ihm sagten, dass es sich höchstwahrscheinlich um einen dunklen schwarzen Federstern handelt.

Der Fischer sagt abschließend: "Ich benutzte den Stock, um es zurück ins Wasser zu stoßen. Ich hoffe, ich fange so etwas nicht noch einmal.''

Federstern

Der Federstern ist ein Meerestier mit mehreren baumelnden Futterarmen, die sich nach einem Schnitt regenerieren können. Er verzehrt Plankton und ist normalerweise auf dem Meeresboden zu finden. Federsterne sind Seelilien – eine Gruppe von Meerestieren, zu denen Seesterne, Seeigel und Seegurken gehören.